Chancen & Möglichkeiten für Frauen in der Welt von Morgen

women&work 2013 mit Schwerpunktthema „Future Management“

Imke Keicher

Die Chancen und Möglichkeiten für Frauen in der Welt von Morgen waren noch nie so gut. Das zeigt ein aktueller women&work-Kurzfilm mit Interview-Sequenzen von Imke Keicher, Vice President Capgemini Consulting, Sven Gabór Janszky, Trendforscher und Direktor des 2b AHEAD-ThinkTanks und Melanie Vogel, Initiatorin der women&work.

„Das erste Frauenabitur gab es 1896. Seit dem bewegen wir uns auf den Punkt zu, an dem wir heute stehen, dass Frauen große Chancen in der Wirtschaft und im Arbeitsleben haben. Arbeitsbeteiligung und Gleichberechtigung ist die Geschichte eines signifikanten Wachstums, das Frauen weltweit die Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg ermöglicht“, so Imke Keicher.

Aufgrund der demografischen Entwicklung und des prognostizierten Fachkräftemangels in vielen Branchen in Deutschland, wird die Integration weiblicher Fach- und Führungskräfte in Wirtschafts- und Arbeitsprozesse in Zukunft allerdings noch deutlich ansteigen. „Unternehmen suchen verstärkt Frauen, um die Lücke zu schließen, die bereits da ist, um ihre Bedürfnisse nach Arbeitskräften zu sichern“, bestätigt Sven Gabór Janszky. „Jede Frau, die arbeiten will, wird in zehn Jahren arbeiten können, das ist überhaupt keine Frage mehr.“

Diesen Optimismus teilt auch Petra Reinholz, Geschäftsführerin der Adecco Personaldienstleistungen GmbH. „Frauen werden es in Zukunft leichter haben, Unternehmen und Jobs zu finden. Es wird selbstverständlicher, dass Frauen sich verwirklichen können. Themen wie Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden weiterhin an Stellenwert in der Arbeitswelt gewinnen. Moderne Arbeitgeber setzen sich zunehmend dafür ein, Rahmenbedingungen für diejenigen zu schaffen, die im Einklang mit der Familie erfolgreich im Beruf sein wollen.“

„Future Management“ als Schwerpunktthema auf der women&work 2013

Melanie Vogel

Auf der women&work am 8. Juni 2013 in Bonn werden diese Themen aufgegriffen und durch den Kongress-Schwerpunkt „Future Management“ vertieft. „Wir leben in exponentiellen Zeiten. Ein rasantes Wissenswachstum und immer neue Technologien versprechen den Aufbruch in eine aufregende Zukunft. Sowohl Arbeitnehmer als auch Unternehmen werden sich auf diesen Wandel einstellen und mit innovativen Lösungen darauf antworten müssen. An den Schnittstellen des Wandels entstehen für alle Beteiligten spannende Chancen, über die wir auf der women&work 2013 sprechen möchten“, erklärt Melanie Vogel.

Globale Themen wie „Die Arbeitswelt der Zukunft“ werden dabei ebenso aufgegriffen wie die Vorstellung weiblicher Role-Models in der Podiumsdiskussion „Innovation made by Women“. Doch auch das persönliche „Future Management“ kommt nicht zu kurz. „Wir möchten Frauen auf der women&work im kommenden Jahr Impulse geben, ihre Kerntalente zu definieren, um sie in immer neuen Business-Modellen und einem sich ständig änderndem Wirtschafts- und Arbeitsumfeld erfolgreich anwenden zu können“, so Vogel.

Die women&work findet am 8. Juni 2013 im Plenargebäude in Bonn unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen statt und zählt zu den besten Zukunftsideen Deutschlands: Die Veranstaltung war 2012 Preisträger im Wettbewerb “ 365 Orte im Land der Ideen“. Auf dem Messe-Kongress women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gesprache, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.

Weitere Infos unterwww.womenandwork.de

Das Video „Chancen und Möglichkeiten für Frauen in der Welt von Morgen“ steht unter folgendem Link zur Ansicht & Veröffentlichung zur Verfügung: http://www.youtube.com/watch?v=bJm2-Zv36P0&feature=plcp
Das Video „Trendwende: She-Conomy auf dem Vormarsch“ steht unter folgendem Link zur Ansicht & Veröffentlichung zur Verfügung: http://www.youtube.com/watch?v=fhTTNjVGDpg&feature=plcp

 

Die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, wurde 2012 beim Wettbewerb „Land der Ideen“ als zukunftsweisende Idee ausgezeichnet.

PRESSEKONTAKT:
AoN AGENTURohneNAMEN GmbH
Steubenring 2 | 53175 Bonn | Germany
Melanie Vogel
fon & fax +49 07000 8452210
mv@AGENTURohneNAMEN.de
www.AGENTURohneNAMEN.de

Geschäftsführung:
Melanie Vogel mobil +49 0163 8452210
Holger Vogel mobil +49 0163 8452211
Handelsregister: AG Bonn HRB 16697
USt.-IdNr. DE 231165360

Die Event-, Print- und Online-Projekte der AGENTURohneNAMEN:

www.Career-Webinars.com – Moderne Karriere-Planung durch effiziente Online-Seminare
www.die-Familiengründer.de – Wir unterstützen Familien und helfen damit Unternehmen bei der erfolgreichen Mitarbeiter-Bindung
www.FEMALE-LEADERSHIP-INSTITUTE.com – Wir machen Frauen führungsfit!
www.ManagerInnentalk-Junior.de – Role-Models aus der Wirtschaft diskutieren aktuelle Themen an den Hochschulen
www.top4women.com – Das Signet für Unternehmen, die sich aktiv für weibliche Karriereförderung einsetzen
www.womenandwork.de – Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen
women&work – SPOTLIGHT – Wir rücken Frauen-Karrieren ins Licht und präsentieren Role-Models im Bereich BUSINESS, MINT & JURA

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.