twago präsentiert die Freelancer-Trends 2012

  • Gunnar Berning

    Top 10 IT-Skills in 2012: PHP, HTML, MySQL, CSS und JavaScript führend

  • 657.518 Apps im deutschen App Store: Entwickler-Nachfrage forciert Business auf twago
  • Top 25 Freelancer Städte: Berlin ist Deutschlands Nr. 1

Berlin ist Deutschlands Freelancer-Hochburg! In einer aktuellen Studie blickt twago.de, führende europäische Plattform für Cloud Working, auf die Freelancer-Trends in 2012 zurück. twago hat dafür alle Projekte in 2012 analysiert und Ranglisten für die begehrtesten IT-Experten sowie die nachgefragtesten IT-Skills erstellt. Zudem findet twago eine Antwort auf die Frage, wer ist Deutschlands Hauptstadt für Freelancer und hat die „Top 25-Städte“ in Deutschland für 2012 aufgelistet.

Mit 13 Prozent holt sich Berlin den ersten Platz unter Deutschlands Freelancern und verweist die Hansestadt Hamburg mit 5,0 Prozent auf Rang zwei. Auf dem dritten Platz folgt mit München (4,0 Prozent) eine der teuersten deutschen Städte. Das rheinische Derby entscheidet, zumindest in diesem Fall, Köln (3 Prozent) auf Platz vier für sich. Düsseldorf belegt Rang sechs mit 1,6 Prozent der auf twago registrierten Freelancern. Auf Rang 5 liegt Frankfurt mit 2,0 Prozent.  Überproportional gewachsen in 2012 im Vergleich zu 2011 sind dabei die führende Stadt Berlin, Hamburg, sowie die niedersächsische Hauptstadt Hannover (Rang 10) und Bonn (Rang 17).

 

App-Boom forciert die Nachfrage nach App Entwicklern auf twago.de

 

Aktuell werden alleine im deutschen Apple Store 657.518 Apps angeboten, so eine Auswertung von AppZapp, dem App Schnäppchenführer: „Fast jedes Unternehmen hat zumindest schon mal darüber nachgedacht, eine eigene App entwickeln zu lassen. Die Nachfrage auf twago nach qualifizierten App- und HTML5-Experten ist deshalb in 2012 noch mal signifikant gestiegen. Dieser Trend wird sich auch in 2013 fortsetzen, zumal der kürzliche Start des Windows Phone 8 neuen Wind in den Zweikampf der beiden Giganten Google und Apple mit seinem neuen iPad mini bringen wird“, so Gunnar Berning, CEO von twago.

 

In der Top 5 Rangliste Deutschlands begehrtester IT-Experten belegen die App Entwickler die Plätze vier (iPhone, 9%) und fünf (Android, 6%). Die begehrtesten IT-Experten in 2012 auf twago.de sind Programmierer mit 36 % Anteil, gefolgt von Web-Designern (22%) und CMS-Managern (10%).

 

Darüber hinaus hat twago außerdem die von den Unternehmern gewünschten IT-Skills in 2012 detailliert in einer Top 10-Rangliste aufgeschlüsselt und mit 2011 vergleichen. Die größten Veränderungen gab es auch hier bei der Nachfrage nach Entwicklern für Smartphone- und Tablet Apps, welche sich in den Top 10 IT Skills etabliert haben. Die beständig meistnachgefragten Fähigkeiten auf der Online-Plattform twago sind auch im Ranking 2012 auf den Plätzen eins bis fünf die Web-Development-Skills PHP, HTML, MySQL, CSS und Javascript.

Quelle: twago

 

Über twago

teamwork across global offices – eine Vision, mit der twago in wenigen Jahren zum Marktführer für Cloud Working in Europa gewachsen ist. Das Berliner Startup akquiriert weltweit über seine Plattform www.twago.de Aufträge und Projekte von Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Kunden. Damit eröffnet twago Freelancern und Agenturen global Möglichkeiten – online, zu jeder Zeit und an jedem Ort – mit höchstmöglicher Flexibilität an diesen Aufträgen und Projekten zu arbeiten. Das Angebot von twago ist umfassend und wächst kontinuierlich: Kunden finden auf twago neben Programmierern und Designern auch andere Fachkräfte wie Online-Marketing-Experten, Übersetzer, Journalisten oder Assistenten.

twago vermittelt so seit 2010 erfolgreich Aufträge mit einem Gesamtvolumen von bislang über  60 Millionen Euro. Die Kunden haben Zugriff auf über 166.000 Freelancer, Agenturen und Experten aus 177 Ländern. Zu den Kernmärkten von twago gehören DACH, Spanien und Italien und seit November 2012 auch der französische Markt. Das Unternehmen wurde von Gunnar Berning, Maria Lindinger und Thomas Jajeh gegründet und hat im Juni 2012 seine Series A Finanzierungsrunde mit drei Millionen US-Dollars erfolgreich abgeschlossen. Sitz von twago ist Berlin, wo aktuell über 50 Mitarbeiter aus 10 Nationen das Arbeiten in der Cloud forcieren.

Für weitere Informationen: www.twago.de/blog/presse/

www.twago.de, www.twago.it, www.twago.es, www.twago.fr sowie
www.facebook.com/twago.com und www.twitter.com/twago_de

 

 

1 Kommentar zu „twago präsentiert die Freelancer-Trends 2012“

  1. Pingback: Twago-Gründer vor dem Exit: Geld und Geist gehen getrennte Wege | Crosswater Job Guide

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.