Wo sind die Jobs in Deutschland? Alle Städte und Branchen mit über 300.000 freien Stellen

Andrew Hunter

Mit über 38 Bewerbern pro freier Stelle ist Bremerhaven, laut einer aktuellen Studie der Jobsuchmaschine Adzuna.de, die deutsche Stadt, in der man am schwersten einen Job finden kann. Arbeitssuchende sollten ihr Glück in Heilbronn, Reutlingen oder München versuchen, wo sich nur 2 Personen auf eine Stelle bewerben.


Adzuna hat die 50 größten deutschen Städte in Bezug auf Jobangebote aufgelistet. Die Liste von Jobs in Adzuna’s Index von über 300.000 gelisteten Stellenanzeigen wurde mit den Ende Mai veröffentlichten Arbeitslosenzahlen der Bundesagentur für Arbeit für diese Städte verglichen. Adzuna hat außerdem die Verteilung der Berufstitel und Branchen-Kategorien der Stellenanzeigen analysiert, um darzustellen, welche Stellen in welchen Städten besonders gefragt sind.

 

Die besten Städte für eine erfolgreiche Jobsuche: In München, Ingolstadt und Stuttgart bewerben sich nur ca. 2 Personen auf jede freie Stelle. Interessanterweise ist der Arbeitsmarkt in Frankfurt an der Oder mit 3.6 Bewerbern pro Stelle vergleichsweise attraktiv, was unter anderem auf die boomende Solarbranche zurückzuführen ist – 3% der freien Stellen befinden sich in dieser Branche. Der Wettbewerb in vielen größeren Städten Bayerns ist gering. Dagegen ist die Jobsuche auf regionaler Ebene in Hamburg und Baden-Württemberg am einfachsten.

 

Städte mit der höchsten Konkurrenz auf dem Jobmarkt: Am schwierigsten ist die Jobsuche in Bremerhaven, wo sich aktuell über 38 Personen auf eine Stelle bewerben. Für seine eher geringe Größe ist Siegen ein Magnet für Techniker-Stellen sowie Stellen im Gesundheitswesen und Pflege-Bereich, sowie Berater-Jobs. Duisburg, Fürth und Hildesheim gehören zu den am meisten umkämpften Arbeitsmärkten. Wenig überraschend ist, dass Berlin die meisten Arbeitslosen aufweist.

Aus diesem Grund herrscht hier ein intensiver Wettbewerb um offene Stellen – es gibt über 16 Bewerber auf jedes Job-Angebot.

Sektor ‚Hot Spots’:

Die Bereiche IT und Finanzen sind mit über 162.000 freien Stellen die bisherigen Spitzenreiter für 2013. Das stärkste Wachstum verzeichnen mit insgesamt 48.000 freien Stellen pro Monat Job-Angebote für Berater, Techniker, sowie aus Gastronomie und Catering. Außerdem wird für Tourismus und Gastronomie ein zusätzlicher saisonaler Anstieg für den Sommer erwartet.

Lokale Champions:

Relativ zur Einwohnerzahl ist Rostock der attraktivste Markt für Kellner und Krankenschwestern/-pfleger; allerdings ist es gleichzeitig der schwierigste Markt für Einzelhandels- und technische Berufe.
Dresden führt die Liste für Stellen aus Handel und Bau an, während Leipzig bei Marketing vorne liegen.

Andrew Hunter, einer der Gründer von Adzuna, kommentierte: „Da wir fast jede Stellenanzeige in Deutschland in unserer Suchmaschine gelistet haben, können wir tägliche Veränderungen im deutschen Arbeitsmarkt gut nachvollziehen. Arbeitssuchende können diese Informationen nutzen, um sich in attraktiven Regionen zu bewerben und sich die Qualifikationen anzueignen, welche von Arbeitgebern gesucht werden. Politiker sollten sich ebenfalls darüber informieren, wo neue Stellen geschaffen werden, damit Bewerber in solchen Regionen die passenden Qualifikationen erhalten.“

Die folgenden Tabellen enthalten ausgewählte Daten aus der Erhebung.

Die besten Städte für die Jobsuche
Stadt Bewerber pro Stelle

  • München 2,1
  • Ingolstadt 2,3
  • Stuttgart 2,4
  • Erlangen 2,6
  • Wolfsburg 2,9

 

Die schwierigsten Städte für die Jobsuche
Stadt Bewerber pro Stelle

  • Bremerhaven 38,1
  • Duisburg 34,1
  • Fürth 33,4
  • Hildesheim 32,9
  • Cottbus 30,0

Aufteilung nach Bundesland
Region Anzahl Stellen Bewerber pro Stelle

  • Hamburg 14.730 4,8
  • Baden-Württemberg 41.168 5,7
  • Bayern 46.085 5,6
  • Hessen 22.074 8,5
  • Bremen 3.233 11,7
  • Berlin 13.887 15,3
  • Niedersachsen 16.231 16,5
  • Nordrhein-Westfalen 43.965 17,3
  • Rheinland-Pfalz 6.522 17,8
  • Schleswig-Holstein 5.556 17,9
  • Thüringen 4.950 19,4
  • Sachsen 9.911 20,1
  • Brandenburg 5.031 26,1
  • Saarland 1.271 29,8
  • Mecklenburg-Vorpommern 3.182 30,3
  • Sachsen-Anhalt 3.314 40,0

 

Allgemeine Informationen

Adzuna ist eine Meta-Suchmaschine für Stellenanzeigen mit über zwei Millionen Besuchern pro Monat. Sie vereinfacht die Stellensuche für ihre Nutzer, indem alle Anzeigen in einer Suche aufgelistet werden. Adzuna verfügt über einen präzisen Suchmechanismus, interessante Marktinformationen und die Möglichkeit, soziale Netzwerke in die Suche mit einzubinden. Adzuna’s Arbeitsmarkdaten dienen außerdem als Datenquelle für die ‚Number 10 Dashboard’-App, welche vom britischen Premierminister genutzt wird, um sich und seine Mitarbeiter über tägliche Markt-Trends zu informieren. Adzuna wurde im Jahr 2011 von Doug Monro und Andrew Hunter gegründet. Herr Monro und Herr Hunter haben zuvor bei eBay, Gumtree, Qype und Zoopla gearbeitet. Adzuna wird von den führenden Venture Capital Investoren Passion Capital, The Accelerator Group und Index Ventures finanziert. Die Arbeitslosenzahlen stammen aus der offiziellen Arbeitsmarktstatistik für Mai 2013, veröffentlicht von der Bundesagentur für Arbeit. Die genannten Städte entsprechenden den Kreisbezeichnungen. Die vollständige Statistik kann auf der folgenden Webseite heruntergeladen werden: http://www.statistik.arbeitsagentur.de
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Matthias Lissner –
matthias@adzuna.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.