Adzuna

Results of the 2018-19 Recruiting Site Trends survey

The Job Board Doctor presents the key results of the 20018-2019 Recruiting Site Trends survey

The results are in! Nearly 200 job boards, recruitment marketing companies, and related businesses responded to this year’s survey. As always, I think you’ll find their answers interesting and useful. Here are a few of the findings:

  • Lack of candidates is the biggest threat for all respondents.
  • 62% of respondents saw their revenue increase during the past 12 months.
  • Duration-based job postings account for 68% of the revenue for respondents during the past 12 months, vs. 14% for cost per click / cost per application.
  • Job alerts continue to be the most effective traffic source for recruiting sites, regardless of location or type, followed by SEM and the Google for Jobs search box.
  • The dominant aggregators used are Indeed (49%), ZipRecruiter (48%), Jobg8 (38%), and Adzuna (38%).

39 Jobbörsen, die Bewerber und Recruiter kennen sollten

Deutschlands Bewerber haben die Jobbörsen unter die Lupe genommen, über 24.000 Beurteilungen wurden in der Nutzerumfrage von Jobbörsen-Kompass abgegeben. Jobportale wurden nach Zufriedenheit, Suchqualität, Weiterempfehlungsrate beurteilt und zusammen mit der monatlich erzielten Reichweite in  verschiedenen Kategorien verglichen. Dazu gehören Generalisten, Spezialisten, Jobsuchmaschinen, Jobbörsen für die Zielgruppen Ingenieure, IT, Naturwissenschaften, SAYs (Studenten, Absolventen, Young Professionals) und Wirtschaftswissenschaften.

 

Jobchancen für Arbeitslose – Diese Bundesländer sind Top/Flop

Inja Schneider
Inja Schneider

Zu Jahresbeginn ist der Arbeitsmarkt im Aufwind. Dies geht aus einer neuen Arbeitsmarktstudie der Job-Suchmaschine www.adzuna.de hervor, die über 100.000 zusätzliche Job Live Schaltungen in der zweiten Januar Hälfte verzeichnete – laut Adzuna ist das ein Rekord. Doch nicht überall schlägt sich diese Entwicklung in gute Jobchancen nieder. Der bundesweite Vergleich zeigt bis zu sechsmal bessere Jobchancen im Süden Deutschlands verglichen mit den Schlusslichtern Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Fachkräftemangel 2017: 100.000 offene Stellen im Bereich Technologie

Inja Schneider
Inja Schneider

Neues Jahr, neuer Job – so lautet die Devise bei zahlreichen Arbeitnehmern, die sich zu Beginn des Jahres für einen Neuanfang entscheiden. Vom ständigen Fachkräftemangel ist die Rede, doch wo genau befinden sich diese Jobs, bei denen Bewerber aktuell die besten Chancen haben müssten? Die Jobsuchmaschine Adzuna hat hierzu über 700.000 aktuelle Stellenanzeigen untersucht, um die Jobs mit der größten Nachfrage zu ermitteln.

Weniger Sicherheit, mehr Herausforderung – Das wollen Absolventen

Inja Schneider
Inja Schneider

Arbeitgeber werben kaum mit Berufssicherheit in Form von unbefristeten Verträgen, dafür jedoch mit Verantwortung und Herausforderung – und genau das wollen Absolventen. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Jobsuchmaschine Adzuna,www.adzuna.de, hervor, welche die meistgefragten Kriterien innerhalb Absolventenjobs ermittelt und den Wunschvorstellungen von Berufseinsteigern gegenübergestellt. …

Absolventen dringend gesucht

Inja Schneider
Inja Schneider

Neue Studie zeigt die Top 10 der attraktivsten Städte für Berufseinsteiger

München bietet die meisten Absolventenjobs, Berlin punktet bei Praktika und niedrigen Mieten – Eine aktuelle Studie der Jobsuchmaschine Adzuna zeigt, welche Städte derzeit die besten Bedingungen für Absolventen bieten, die gerade ins Berufsleben entlassen werden. Dabei wurde, neben unbefristeten Stellenangeboten für Absolventen, auch das Angebot an Traineestellen und Praktika untersucht und dem Mietpreisniveau der nachfragestärksten Großstädte gegenüber gestellt, um die Standortattraktivität für Berufseinsteiger zu ermitteln.

Die gröbsten Bewerbungsfehler – aus der Sicht eines Computers

James Neave
James Neave

So können Bewerber ihren Lebenslauf für computergestütze Bewerbungssysteme optimieren und ihre Erfolgschancen erhöhen

In heutigen Bewerbungsverfahren wird ein Lebenslauf kaum noch von einem Menschen gelesen, ohne dass die Datei zuvor durch ein Computersystem verarbeitet wurde. Eine aktuelle Untersuchung der Jobsuchmaschine Adzuna zeigt, worauf Bewerber bei der Erstellung ihres Lebenslaufes achten sollten, um diesen für computergestützte Bewerbungsverfahren zu optimieren. Adzuna ist der Betreiber der kostenlosen Lebenslauf-Analyse Plattform http://try.adzuna.de/value-my-cv/, die auf einer gängigen HR-Softwaremethode, dem sogenannten CV-Parsing, basiert.

„Was bin ich wert?“ – Lebenslauf-Analyse startet in Deutschland

Kai Deininger
Kai Deininger

Neuartiger Internetdienst kalkuliert persönlichen Marktwert basierend auf dem Lebenslauf

Lebenslauf auf http://try.adzuna.de/value-my-cv/ hochladen und binnen Sekunden den eigenen Wert auf dem deutschen Arbeitsmarkt erfahren – so einfach funktioniert der neue, innovative Internetdienst ValueMyCV. Anbieter ist das britische Unternehmen Adhunter, das in Deutschland bereits die Jobsuchmaschine Adzuna.de mit über 450.000 Stellenangeboten betreibt.

Untersuchung: Intransparenz beim Gehalt schadet Frauen

Walter Gora
Walter Gora

Adzuna Arbeitsmarktstudie – Februar 2016

Der Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen ist umso größer, je weniger die Unternehmen in öffentlichen Stellenanzeigen eine Gehaltsvorstellung nennen. Diesen Zusammenhang legt eine aktuelle Untersuchung der Jobsuchmaschine Adzuna nahe, der mehr als 4,6 Millionen Stellenangebote aus elf Ländern zugrunde liegen.

Ab in den Süden – Beste Jobchancen in Baden-Württemberg

Doug Munro
Doug Munro

Adzuna Studie zeigt wo Bewerber jetzt die besten Jobchancen haben und wo der Arbeitsmarkt schwächelt

Baden-Württemberg bietet den attraktivsten Arbeitsmarkt auf Länder- und Städteebene – dies geht aus einer neuen Arbeitsmarktstudie der Job-Suchmaschine www.adzuna.de hervor. Bewerber sollten sich demnach auf die Landeshauptstadt Stuttgart konzentrieren, wo die Anzahl der Jobsuchenden pro freier Stelle am niedrigsten ist. Oberhausen ist erneut die Stadt mit dem schwierigsten Arbeitsmarkt in Deutschland.