Fitness-Programm für den Recruiter

Die To-Do-Liste wird immer länger, Recruiting-Projekte überschneiden sich, die tägliche Arbeit wird schon längst nach den Prinzipien der Chaos-Theorie erledigt. Ein sinnvolles und planbares Arbeiten wird für den Recruiter immer schwieriger. Hilfe kommt nun in Form einer Infografik, die der HR-Software-Hersteller Bullhorn aus Bosten (USA) zusammengestellt hat. Bullhorn’s Empfehlungen lauten:

  • Plane täglich einen festen Zeitrahmen, um die Datenanalyse und die KPI’s im Blick zu haben
  • Führe ein rigoroses „Fittness-Programm“ an jedem Wochentag durch, um die einzelnen Aspekte des Recruiting konzentriert zu analysieren und abzuarbeiten

Empfehlungen für die Arbeit am Wochenende fehlen gänzlich – da ist halt die „Work-Live-Balance“ angesagt.

(Quelle: Bullhorn)
(Quelle: Bullhorn)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.