Bewerber zeichnen stellenanzeigen.de aus

Dr. Peter Langbauer
Dr. Peter Langbauer

CrossPro-Umfrage: stellenanzeigen.de steigert die Zufriedenheit bei seinen Nutzern um mehr als 13 Prozent – mehr als jede andere Generalisten-Jobbörse

München. stellenanzeigen.de, eine der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, liegt bei der Nutzerzufriedenheit in der Spitzengruppe aller Online-Jobbörsen. Das ist das Ergebnis der aktuellen CrossPro-Studie, einem der renommiertesten Bewerber-Checks von Stellenportalen im Internet. Demnach erreichte stellenanzeigen.de im Bewertungszeitraum von April 2012 bis März 2013 einen ausgezeichneten Zufriedenheitsgrad von 1,68. Damit liegt das Portal im Vergleich zu anderen Generalisten-Jobbörsen im Internet auf einem Spitzenplatz. Wettbewerber wie StepStone, Monster oder Jobware folgen im Rahmen der Bewertungen der letzten 12 Monate erst auf den nachfolgenden Plätzen. Zudem: Im Vergleich zu den Bewertungen, die von CrossPro in der Zeit vor dem aktuellen Bewertungszeitraum (2008 bis März 2012) gesammelt wurden, verzeichnete stellenanzeigen.de den größten Qualitätssprung im Zufriedenheitsranking. So konnte der bisherige Wert um mehr als 13 Prozent gesteigert werden – so viel wie bei keiner anderen klassischen Jobbörse.

CrossPro-Studie ist wichtiger Gradmesser der Branche

Die Ergebnisse der CrossPro-Umfrage gelten als wichtiger Maßstab für die Qualität von Online-Jobbörsen. Durch das Votum von mehr als 20.000 Bewerbern ergibt sich ein umfangreiches Bild darüber, wie zufrieden die Nutzer mit den Leistungen der einzelnen Portale sind. „Wir haben in den letzten 12 Monaten einiges getan, um unsere Seite im Sinne unserer Nutzer zu optimieren. An erster Stelle ist da sicherlich die kontinuierliche Verbesserung unserer Suchtechnologie zu nennen. Diese sorgt dafür, dass Bewerber genau den Job finden, den sie suchen. Das merken übrigens auch die Arbeitgeber, die ihre Stellenanzeigen bei uns schalten. Denn sie erhalten zunehmend mehr Bewerbungen über unsere Plattform. Bester Beweis: die letzte Profilo-Studie, bei der uns deutsche Personaler auf den zweiten Platz unter allen klassischen Jobportalen wählten. Gemeinsam mit dem aktuellen CrossPro-Ergebnis bedeutet das: Sowohl Personaler als auch Kandidaten sind ausnehmend zufrieden mit stellenanzeigen.de. Das ist eine hervorragende Anerkennung unserer Arbeit und bedeutet einen tollen Ansporn für uns, den erfolgreichen Weg fortzusetzen,“ so Peter Langbauer, Geschäftsführer von www.stellenanzeigen.de zum Erfolg des Unternehmens.

 

 

Über stellenanzeigen.de

Mit über 610.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die hohe Reichweite der Jobbörse ergibt sich aus der Kombination der starken Plattform mit spezifischen Zielgruppen-Kanälen und mehr als 100 Print- und Online-Partnern im Mediennetzwerk.

 

Kontakt:

www.stellenanzeigen.de

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG

Bettina Sudar
Rablstr. 26

81669 München

 

Tel.: 089-651076-220

E-Mail: presse@stellenanzeigen.de

 

 

1 Kommentar zu „Bewerber zeichnen stellenanzeigen.de aus“

  1. Pingback: Orientierungslos im Labyrinth der Stellenanzeigen: Wie Stellensuchende die Suchqualität der Jobportale beurteilen | Crosswater Job Guide

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.