Vorstellungsgespräche auf dem Absolventenkongress Deutschland

Der Absolventenkongress Deutschland ist eine Jobmesse, die ihren Besuchern mehr bietet als die üblichen Kontakte an den Unternehmensständen. Bei den so genannten Terminierten Gesprächen können die Absolventen direkt auf dem Kongress ein Bewerbungsgespräch mit ihren Wunschunternehmen führen.

Frankfurt – ABB, Accenture, Bundesnachrichtendienst, Deutsche Telekom oder Hella – insgesamt rund 50 Unternehmen bieten den Teilnehmern des Absolventenkongress Deutschland die Chance, während der größten Jobmesse Deutschlands ein Vorstellungsgespräch mit ihnen zu führen. Interessierte Kandidaten – Studenten, Absolventen sowie Young Professionals mit akademischem Abschluss und bis zu fünf Jahren Berufserfahrung – finden alle Stellenangebote auf www.absolventenkongress.de/termine.

Über die Internetseite können Absolventen mit nur einer Bewerbung gleich bei mehreren Unternehmen einen Gesprächstermin anfragen. Dazu zählen auch die Unternehmen Zurich, Capco, Cofinpro und Ebner Stolz, die exklusive Consultinggespräche anbieten. Absolventen, die eine Karriere in einer Unternehmensberatung anstreben, können mit Beratungsfirmen Vorstellungsgespräche für hochkarätige Jobs führen, Consultants bei einem Mittagsbuffet kennenlernen und wichtige Kontakte abseits des Messetrubels knüpfen. Bewerbungsschluss für alle Terminierten Gespräche ist der 3. November.

Der Absolventenkongress Deutschland bietet außerdem die beliebten Specials rund um Bewerbung und Karriere sowie die Kontakte zu rund 300 Arbeitgebern unterschiedlicher Branchen. Dazu zählen auch die Top-Arbeitgeber Deutschlands, die von Absolventen in der Studie trendence Graduate Barometer zu den attraktivsten Arbeitgebern gewählt wurden: Axel Springer, Bilfinger, Bombardier Transportation, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bahn, Krones und ZEISS stellen sich am Messestand von trendence und in zwei Podiumsdiskussionen vor.

Unter dem Motto „Innovation – Ideen für die Welt von morgen“ beleuchten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Zukunftskongress die verschiedenen Aspekte des diesjährigen Leitthemas und laden die Absolventen zu gemeinsamen Debatten ein. Prominenter Partner des Absolventenkongress Deutschland ist Zeit Campus, Handelsblatt ist Medienpartner.

Der Kongress im Überblick:

  • Kongressthema 2013: „Innovation – Ideen für die Welt von morgen“
  • Termin: 27. und 28. November 2013
  • Öffnungszeiten: Mittwoch: 9 bis 18 Uhr, Donnerstag: 9 bis 17 Uhr
  • Ort: Kölnmesse, Halle 8
  • Anmeldung: Zum Kongress ist eine Anmeldung erforderlich, vorzugsweise vorab auf www.absolventenkongress.de/anmeldung. Mit der Online-Anmeldung ersparen sich Teilnehmer die Wartezeit an den Anmeldeschaltern. Spontane Besuche an den Messetagen sind auch ohne Voranmeldung möglich!

Teilnahmegebühr:

  • Frühbucherpreis bei Anmeldung bis einschließlich 3. November: 5 Euro
  • Tageskasse ab 8:30 Uhr vor Ort: 12 Euro
  • Rabatt für 2 bis 3 Freunde: 4 Euro pro Person, bei Anmeldung bis 3. November

Zielgruppe:
Studierende aller Fachrichtungen, Hoch- und Fachhochschulabsolventen sowie Young Professionals, deren akademischer Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt

Über Staufenbiel Institut:

Staufenbiel Institut ist der führende Anbieter von Personalmarketing- und Recruiting-Lösungen für junge Akademiker in Deutschland. Wir unterstützen Unternehmen auf der Suche nach den Fach- und Führungskräften von morgen und beraten Studenten, Absolventen und Young Professionals bei Berufseinstieg und Karriereplanung. Mit dem Absolventenkongress Deutschland in Köln veranstalten wir den Zukunftskongress mit der führenden überregionalen Bewerbermesse Deutschlands.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.