Ohne mein Google find ich nix: Stellenanzeigen brauchen SEO

Alastair Digby
Alastair Digby

Wer als Recruiter nach der Veröffentlichung einer Stellenanzeige sich bequem zurück lehnt und auf den Bewerbungseingang der bestens qualifizierten Kandidaten wartet – sollte nicht die Luft anhalten. Falls die Stellenanzeige nicht einem rigiden Search-Engine-Optimierungsprozess unterzogen wurde, könnte es etwas länger dauern, bis die Wunschkandidaten sich gemeldet haben. Die Jobportal-Spezialisten von Madgex haben die wichtigsten Tipps einmal zusammengefasst.

Heutzutage gibt es mehr Stellenportale im Internet als jemals zuvor – das bedeutet gleichzeitig auch mehr Wettbewerb um relevante Stellenbewerber als je zuvor. Daher ist es entscheidend, dass Suchmaschinen Ihr Stellenportal unter dem vielfältigen Angebot finden können.

Studien haben aufgezeigt, dass 67% der Stellenbewerber ihre Suche mit Hilfe von Suchmaschinen beginnen. Ohne eine ausgefeilte und nachhaltige Suchmaschinenoptimierungs-Strategie kann es schwierig werden, sich auf den Ergebnislisten vorne zu platzieren. Da die Suche einer der wichtigsten Kanäle für die Akquise von neuen Usern ist, gibt es gar keine Alternative, als sich konstant darauf zu konzentrieren.

Viele sehen Suchmaschinenoptimierung jedoch als unangenehme Pflicht. Dabei gibt es einige Tricks und Kniffe, um das Stellenportal zu optimieren und damit die Chancen um ein Vielfaches zu erhöhen, in den Ergebnislisten indexiert zu werden.

Optimieren Sie die Job Listing Seiten

Indem Sie wichtige und optimierte Informationen unter einer URL zusammenfassen, die der User mit möglichst wenigen Klicks erreichen kann, können Sie die Anzahl der User, die zu Kunden werden, explosionsartig erhöhen und gleichzeitig eine positive User-Erfahrung bieten.

Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihren Ergebnisseiten zusätzlichen Content anbieten, der sich an die Suche anlehnt. Das können beispielsweise Infopools sein. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihr Stellenportal auf bestimmte Branchen spezialisieren können, indem Sie ähnliche Stellen oder wichtige Branchennachrichten auf separaten, optimierten Seiten anbieten.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: http://de.madgex.com/job-board-seo-tips/

1 Kommentar zu „Ohne mein Google find ich nix: Stellenanzeigen brauchen SEO“

  1. Pingback: Neue Lösungen von Parallels erleichtern Cloud-Ausrichtung - Webdesign, Suchmaschinen Optimierung, Online Marketing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.