HR Safari in Berlin: Der Bär ist los

HR Safari – Digitalisierung auf freier Wildbahn

Das Good-School-Lern-Event für Personaler

picture_Bär_P1030458

 

Die Digitalisierung transformiert alles – auch die HR-Arbeit. Gleichzeitig spielt HR eine essentielle Rolle dabei, ein Unternehmen erfolgreich digital zu transformieren. HR ist also sowohl ein Betroffener als auch Enabler innerhalb der Digitalisierung. Und damit verändern sich sowohl die Rolle als auch die Methoden des HR-Bereichs.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Good School in Berlin am 1. und 2. Oktober eine HR Safari.

Bei der HR Safari fahren 20 Personaler 2 Tage lang durch Berlin. Die HR Safari führt sie zu Digital- und HR-Pionieren und sie erleben Start-ups und Unternehmen mit innovativen HR-Konzepten hautnah. Das Ziel: erleben und verstehen, wie die Digitalisierung die HR-Arbeit verändert.

 

Bei der HR Safari bekommen die Teilnehmer spannende Hands-on-Workshops, Vorträge und Insights zu den folgenden Themen: Employer Branding, Recruiting, HR-Tech-Trends, HR-Tool-Time, Feel-Good-Management und Big Data im HR-Bereich. Mit dabei sind u.a. spannende Unternehmen wie Rocket Internet und Wooga sowie inspirierende Vordenker wie Christoph Bornschein von TLGG und Stephan Grabmeier von den Innovation Evangelists.

 

Mehr Informationen zum Programm und zur Good School unter www.good-school.de/hr-safari.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Personalchefs, Recruiter und Personalentwickler ebenso wie an Personalberater.

Anmeldung

Die 2-tägige Safari kostet 1.990,– € inkl. Arbeitsmaterial,
Transfer zwischen den Stationen in Berlin und Schulverpflegung.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Schnell anmelden unter: good-school.de/hr-safari

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.