fischerAppelt inszeniert die neue Einfachheit der JOBBÖRSE für die Bundesagentur für Arbeit

Die neue Jobbörse der Arbeitsagentur: Endlich benutzerfreundlich
Die neue Jobbörse der Arbeitsagentur: Endlich benutzerfreundlich

Hamburg, 3. September 2009 – Die fischerAppelt Föderation der Ideen startet eine integrierte Kampagne für die kürzlich relaunchte JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit. Die Schwerpunktbereiche der von fischerAppelt, furore entwickelten Kreation bilden Online- und klassische Werbung. Unter dem Claim „Jetzt einfach für alle.“, vermitteln zunächst fünf Motive die neue Benutzerfreundlichkeit des größten deutschen Jobportals. Geschaltet werden diese ab September als Anzeigen in Entscheider- und Wirtschaftsmedien wie Spiegel, Stern, Focus und Manager Magazin sowie auf zielgruppenrelevanten Websites für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Parallel werden im Rahmen der fischerAppelt Agenturgruppe mit einer Arbeitgeber-Roadshow, Medienkooperationen und Redaktionstouren bis Ende des Jahres auch umfangreiche PR-Maßnahmen realisiert.

Die Kampagnen-Motive präsentieren eine perfekte Welt, in der bisher Kompliziertes endlich ganz einfach ist. So wird unter anderem eine Kokosnuss gezeigt, die sich mit Hilfe einer Schnalle problemlos öffnen lässt, oder ein Hummer, der dank eines Reisverschlusses nicht erst umständlich „geknackt“ werden muss. „Mit den teils skurrilen Analogien der Kampagne bringen wir die neue Einfachheit der JOBBÖRSE unterhaltsam und originell auf den Punkt“, sagt Carsten Heller, Marketingleiter der Bundesagentur für Arbeit. „Dadurch sowie durch weitere Kampagnenbestandteile machen wir neugierig auf das verbesserte Angebot und regen zum Testen des Portals an.“ So laden unter anderem Interaktive Citylight Displays (ICLD) an ausgewählten Flughäfen zum direkten Ausprobieren der JOBBÖRSE ein.

Neben den Werbe- und PR-Maßnahmen setzt die JOBBÖRSEN-Kampagne auf Live-Promotion. An verschiedenen Verkehrsknotenpunkten deutscher Großstädte wird in Anlehnung an ein Kampagnenmotiv eine begehbare Kokosnuss aufgestellt. Dort erklären Promotionteams mit Hilfe von Online-Terminals die Vorteile der neuen JOBBÖRSE. Weitere Kampagnenteile umfassen Maßnahmen der internen Kommunikation sowie die Entwicklung eines kurzen Typo-Films, der Online, auf Messen und auf der begleitenden Arbeitgeber-Roadshow zu sehen sein wird.

fischerAppelt kann mit der Kommunikation zum JOBBÖRSEN-Relaunch bereits die dritte integrierte Kampagne für die Bundesagentur umsetzen. Zuletzt verantwortete die Agenturgruppe die Qualifizierungsoffensive der BA „Weiter durch Bildung.“

Website: jobboerse.arbeitsagentur.de

Verantwortlich bei der Bundesagentur für Arbeit:

Carsten Heller (Marketingleiter), Klaus Lukaszczyk (Kampagnenmanager)

Verantwortlich bei fischerAppelt:

fischerAppelt, furore: Sven Weber-Göhring (CD), Tobias Holland (CD), Frank Wittich-Böcker (Beratung), Anika Bury (Beratung)

fischerAppelt Kommunikation: Andreas Fischer-Appelt, Jan Flaskamp, Frederice Hoffmann

Fotograf: Andreas Franke

Mediaagentur: Pilot Media

Pressekontakt:

Christoph Käthe

fischerAppelt Kommunikation GmbH

Waterloohain 5 | D-22769 Hamburg | Germany

Tel. +49.40.899 699-746 | Fax +49.40.899 699-913

E Mail: chk@fischerappelt.de | www.fischerappelt.de

.

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Systems Ltd. sondern der jeweilige Autor verantwortlich.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Systems Ltd. zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.