Präsenz auf Jobmesse rückt Arbeitgeber in starkes Licht

Stefan Süß
Stefan Süß

jobmesse münchen als wertvolle Maßnahme für Recruiting-Prozess

Am 23./24. Januar rollt die jobmesse deutschland tour bereits zum achten Mal ihren roten Teppich in München aus, um in der bayerischen Landeshauptstadt zahlreiche Arbeitgeber mit motivierten Bewerbern zusammenzubringen. Das MOC Veranstaltungscenter bietet eine optimale Plattform für vielfältige Unternehmen sämtlicher Branchen, um qualifizierte Fachkräfte und engagierten Nachwuchs persönlich kennenzulernen, für die eigenen Karriereangebote zu begeistern oder auch direkte Einstellungen vorzunehmen.


Das Wochenende in München steht ganz im Zeichen der Berufsperspektiven, denn Messebesucher aller Altersstufen, Fachrichtungen und Qualifikationen zeigen Engagement und nutzen die Recruiting-Veranstaltung für wertvolle Kontakte zu interessanten Arbeitgebern. Vor dem Hintergrund des immer wichtiger werdenden Employer Brandings ist die jobmesse münchen zudem eine wichtige Gelegenheit für alle teilnehmenden Unternehmen, auf sich aufmerksam zu machen und die eigene Arbeitgebermarke in ein starkes Licht zu rücken. „Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt immer stärker zu. Als äußerst effizientes Recruiting-Event ist die jobmesse münchen daher eine gute Chance, in kürzester Zeit viele Top-Bewerber für sich zu gewinnen und dem Fachkräftemangel die Stirn zu bieten“, so Stefan Süß, Geschäftsleitung der veranstaltenden Agentur Barlag.

 

Als Aussteller präsentieren sich auch in diesem Jahr regional, national und international agierende Unternehmen sämtlicher Branchen sowie verschiedene Bildungsinstitutionen. Unter anderem sind Aldi Süd, Brillux, Carglass, das Cambridge Institut, die Deutsche Bahn, Rossmann, Ferchau, Fielmann, die Landeshauptstadt München, Leonardo Hotels, Lidl, Pandora oder ThyssenKrupp dabei. Auch Unternehmen speziell aus den Branchen „Pflege, Gesundheit und Soziales“ sowie aus der „Arbeitswelt Flughafen“ zählen zu den Ausstellern: Der Flughafen München selbst, die FTI Group, das Benedictus Krankenhaus Tutzing, die Deutschen Paracelsus Schulen, die Erzdiözese München und Freising sowie der Caritasverband München und Freising, Noweda und viele weitere präsentieren sich auf der Messe, um ihren Berufsstand öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen, Besucher zu informieren oder zunächst Orientierung bei der Berufswahl zu geben.

 

Das Besondere am Format der jobmesse münchen ist die Vielfalt: Im Gegensatz zu anderen Karriereveranstaltungen zählen hier neben Berufseinsteigern auch erfahrene Fachkräfte zu den Messegästen. Ob Azubi, Absolvent, wechselwillige Fach- oder Führungskraft, Bewerber der Generation 50plus, Quereinsteiger oder Weiterbildungsinteressent: Für sie alle hält das Konzept passende Angebote bereit, um neue berufliche Wege zu entdecken und den perfekten Ein-, Auf- oder Umstieg zu schaffen. In bundesweit 19 Städten führt die jobmesse deutschland tour mittlerweile Bewerber mit Arbeitgebern und Bildungseinrichtungen zusammen.

 

Die jobmesse münchen findet am 23./24. Januar 2016 im MOC Veranstaltungscenter jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Informationen für interessierte Aussteller bietet die BARLAG werbe- & messeagentur GmbH unter 0541-440450 oder online auf www.jobmessen.de/muenchen.

 

 

BARLAG
werbe- & messeagentur GmbH
E.-M.-Remarque-Ring 18
D-49074 Osnabrück

Veranstalter der
jobmesse deutschland tour

Telefon +49 (0) 5 41/ 4 40 45-22
Telefax +49 (0) 5 41/ 4 40 45-45
E-Mail jb@barlagmessen.de
Internet www.barlagmessen.de
Facebook: facebook.com/jobmessedeutschland

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.