Agilität

Bundesverband der Personalmanager und Haufe bündeln ihre Kräfte

HR-Pioniere gehen strategische Partnerschaft ein

Die Digitale Transformation sorgt in allen Branchen für Aufruhr. Klar ist: Alles verändert sich. Unklar ist: Was bedeutet das konkret für die einzelnen Unternehmensbereiche? Diese Frage für Human Resources zu klären und HR-Experten bei neuen und noch unbekannten Aufgaben zu unterstützen, haben sich zwei Vorreiter der Branche nun auf die gemeinsame Fahne geschrieben: Haufe und der Bundesverband der Personalmanager (BPM) treiben ab sofort als Kooperationspartner den strategischen Umbruch des Personalmanagements voran.

Dr. Elke Eller

Wie arbeiten wir morgen? New Work Experience 2018 in der Elbphilharmonie mit Richard D. Precht und Götz Werner

  • Richard David Precht

    Hochkarätige Speaker wie Richard D. Precht, Götz Werner (dm), Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler), Thomas Sattelberger (MdB)

  • Geballte Themenvielfalt von New Work: u.a. Künstliche Intelligenz, Robotik, Bedingungsloses Grundeinkommen, Unternehmensdemokratie, Design Thinking, Agilität
  • Verleihung des New Work Award als Höhepunkt der NWX am 6. März 2018

Die New Work Experience, kurz NWX, geht spektakulär in die zweite Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im März dieses Jahres findet am 6. März 2018 die Neuauflage der größten Konferenz zur Zukunft der Arbeit in der DACH-Region statt. Mit der Elbphilharmonie als Herzstück der Veranstaltung sowie weiteren spannenden Locations in der Hamburger Hafencity erwartet der Veranstalter XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, mehr als 1.500 Teilnehmer. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, Tickets und weitere Informationen sind erhältlich über: https://newworkexperience.xing.com

Hervorragendes Personalmanagement gibt Unternehmen Leistungsschub

Dr. Walter Jochmann, Kienbaum
Dr. Walter Jochmann, Kienbaum

Kienbaum und DGFP veröffentlichen neue Auflage der Studie HR-Strategie & -Organisation

Unternehmen mit exzellenter Personalarbeit sind besonders leistungsstark: Denn Firmen, die ihr Personalmanagement auf höchstem Niveau betreiben, sind rentabler, innovativer und wachsen stärker als Unternehmen mit weniger fortgeschrittener Personalarbeit. Diesen Zusammenhang konnten die Personal- und Managementberatung Kienbaum und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) in ihrer aktuellen Studie „HR-Strategie & -Organisation“ nachweisen. Für die Studie haben Kienbaum und die DGFP 380 Personalverantwortliche in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

New Work, Agilität und HR – wie passt das in der Praxis zusammen?

Maja Kuko
Maja Kuko

Prof. Dr. Peter M. Wald von der HTWK Leipzig ist Initiator des HR Innovation Day. Für die Veranstaltung am 20. Mai 2017 präsentiert er in Interviews mit Referenten deren Beiträge, Erfahrungen und Kernthesen zur Einstimmung. Heute erläutern Masa Kuko und Kati Nadji weshalb New Work, Agilität und HR zusammenpassen.

Digital Culture: Wie die Reise nach New Work gelingt

  • Benedikt Hackl
    Benedikt Hackl

    Trendforum „Digital Culture“: Experten aus Forschung und Praxis kommen zusammen

  • Reise nach New Work: Sind Agilität, Mitbestimmung, Hierarchieabbau und Creative Work Spaces nur Hype oder Lösung der Zukunft?

Heißt mehr Mitbestimmung im Unternehmen, jeder darf alles mitentscheiden? Schaffen „Creative Work Spaces“ mehr Innovationen? Und ist Agilität das Allheilmittel für alle Managementfragen? Wenn Arbeitgeber die Wechselwirkungen verschiedener New-Work-Elemente nicht beachten oder diese falsch verstehen, landen sie oft in einer Sackgasse. Frust oder Chaos sind vorprogrammiert. Wie neue Managementansätze wirklich greifen, zeigt das Forum „Digital Culture“ der Messe Zukunft Personal.

Kienbaum führt Studienreihe zu Unternehmensagilität weiter – jetzt teilnehmen!

Thomas Studer
Thomas Studer

Umfrage: Wo in Unternehmen Möglichkeiten stecken, Agilität zu entwickeln

Agile Unternehmen können mit Wandel besser umgehen und Veränderungsprojekte erfolgreich umsetzen. Dass nach wie vor die Mehrheit der Veränderungsinitiativen scheitert, zeigt: In vielen Unternehmen gibt es noch eine Reihe ungenutzter Potenziale, um die Agilität der Organisation zu steigern. Welche Ansatzpunkte dies sind und welche Hemmnisse häufig im Wege stehen, um agil zu werden, untersucht die Personal- und Managementberatung Kienbaum mit der dritten Auflage ihrer Studie zum Themenkomplex Agilität.

Arbeiten 4.0 – The Employee Experience: Personalfragen der Zukunft verstehen

Ralf Hocke
Ralf Hocke

Top-Thema der Zukunft Personal 2016

  • Top-Thema „Arbeiten 4.0“ mit neuem Schwerpunkt: Unter dem Motto „The Employee Experience“ umreißt die Zukunft Personal Szenarien einer digitalisierten Arbeitswelt.
  • Neue Aufteilung in Solution Stages und Trendforen machen das Messeprogramm übersichtlicher und transparenter.

Die Zukunft Personal, Europas größte Messe für Personalmanagement, führt das Top-Thema „Arbeiten 4.0“ weiter: Vom 18. bis 20. Oktober 2016 geht es in vier Hallen der Koelnmesse um die künftige Bedeutung der Beschäftigten in einer digitalisierten Arbeitswelt. Ausstellung und Programm zeigen, wie sich Tätigkeiten zwischen Mensch und Maschine verschieben und was dies für das Personalmanagement bedeutet.

Disruptive Thinking: Wollen wir ein neues Denken in Personalführung und Bildung?

Stephan Grabmeier
Stephan Grabmeier

Line-up PERSONAL2016 Süd

  • Die Keynote Speaker der Messe PERSONAL2016 Süd vom 10. bis 11. Mai in Stuttgart stehen fest
  • Hauptredner knüpfen an die Spotlights „Digital arbeiten“ (inklusive „Mobiles Arbeiten“) und „Personalmanagement im Mittelstand“ an

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Arbeitswelt lässt sich nicht aufhalten. „Weiter so“ in puncto Führung und Personalmanagement bringen dabei vermutlich nicht den gewünschten Erfolg. Wie Agilität, vernetztes Handeln und Qualifizierung in Zukunft möglich werden, erläutern die Keynote Speaker der PERSONAL2016 Süd – darunter der Pionier des „Disruptive Thinking“ im deutschsprachigen Raum Dr. Bernhard von Mutius, der Chief Innovation Evangelist von Haufe-umantis Stephan Grabmeier und Alnatura-Personalchef Joachim Schledt.