Agilität

Arbeiten 4.0 – The Employee Experience: Personalfragen der Zukunft verstehen

Ralf Hocke
Ralf Hocke

Top-Thema der Zukunft Personal 2016

  • Top-Thema „Arbeiten 4.0“ mit neuem Schwerpunkt: Unter dem Motto „The Employee Experience“ umreißt die Zukunft Personal Szenarien einer digitalisierten Arbeitswelt.
  • Neue Aufteilung in Solution Stages und Trendforen machen das Messeprogramm übersichtlicher und transparenter.

Die Zukunft Personal, Europas größte Messe für Personalmanagement, führt das Top-Thema „Arbeiten 4.0“ weiter: Vom 18. bis 20. Oktober 2016 geht es in vier Hallen der Koelnmesse um die künftige Bedeutung der Beschäftigten in einer digitalisierten Arbeitswelt. Ausstellung und Programm zeigen, wie sich Tätigkeiten zwischen Mensch und Maschine verschieben und was dies für das Personalmanagement bedeutet.

Disruptive Thinking: Wollen wir ein neues Denken in Personalführung und Bildung?

Stephan Grabmeier
Stephan Grabmeier

Line-up PERSONAL2016 Süd

  • Die Keynote Speaker der Messe PERSONAL2016 Süd vom 10. bis 11. Mai in Stuttgart stehen fest
  • Hauptredner knüpfen an die Spotlights „Digital arbeiten“ (inklusive „Mobiles Arbeiten“) und „Personalmanagement im Mittelstand“ an

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Arbeitswelt lässt sich nicht aufhalten. „Weiter so“ in puncto Führung und Personalmanagement bringen dabei vermutlich nicht den gewünschten Erfolg. Wie Agilität, vernetztes Handeln und Qualifizierung in Zukunft möglich werden, erläutern die Keynote Speaker der PERSONAL2016 Süd – darunter der Pionier des „Disruptive Thinking“ im deutschsprachigen Raum Dr. Bernhard von Mutius, der Chief Innovation Evangelist von Haufe-umantis Stephan Grabmeier und Alnatura-Personalchef Joachim Schledt.