Arbeitgeberranking

ABSOLVENTA übernimmt trendence

Christoph Jost
Christoph Jost

Die Absolventa GmbH erwirbt einhundert Prozent der Anteile an der trendence Institut GmbH. Gemeinsam avancieren sie zu einem der führenden Spezialanbieter rund um den Berufseinstieg im deutschsprachigen Raum.

ABSOLVENTA, eines der führenden Karriere-Netzwerke für junge Talente, hat zum 10.05.2017 das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen trendence vom englischen Medienhaus Group GTI erworben und sich damit um einen der bekanntesten deutschen Anbieter von Markt- und Trendanalysen rund um Schüler, Studenten und Young Professionals verstärkt. Die beiden Unternehmen werden ihre Fähigkeiten im digitalen Recruiting und Employer Branding (ABSOLVENTA) sowie der Beschaffung von detaillierten Zielgruppeninformationen (trendence) vereinen, um Unternehmen und jungen Bewerbern neue Leistungen rund um den Berufseinstieg zu bieten. trendence bleibt als unabhängiges Unternehmen in unveränderter Form unter der Leitung von Gründer Holger Koch bestehen.

Wunscharbeitgeber-Wahl von Studenten: Kopf an Kopf-Rennen der Unternehmen

  • Kein Unternehmen ist überdeutlicher Spitzenreiter im Ranking
  • Soziale Sicherheit Top Thema bei der Wahl des Arbeitgebers
  • Mehr regelmäßige Aufklärung über Arbeitgebermarke gewünscht

Deutschlands Studenten finden viele Arbeitgeber ähnlich attraktiv und spannend. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage des Hochschulmagazins audimax in Kooperation mit dem Beratungs-unternehmen CSR jobs & companies, Betreiber der Plattform www.csr-jobs.de. Befragt wurden 1074 Studenten in Deutschland nach ihrem Wunscharbeitgeber und ihren Hauptkriterien bei der Wahl ihres Arbeitgebers.

EY ist einer der attraktivsten Arbeitgeber weltweit

Ana-Christina Grohnert
Ana-Christina Grohnert

World’s Most Attractive Employers: EY belegt Spitzenplatz im Arbeitgeberranking

  • EY belegt unter den Arbeitgebern den zweiten Platz
  • Der Employer-Branding-Spezialist Universum vergibt die Auszeichnung
  • Für die Universum-Studie wurden rund 200.000 Studierende befragt

Stuttgart. EY (Ernst & Young) ist „World’s Most Attractive Employer No. 2“: Damit ist die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft im zweiten Jahr in Folge zum zweitbeliebtesten Arbeitgeber weltweit gewählt worden. Die Auszeichnung „World’s Most Attractive Employers“ wird von Universum, einem globalen Employer-Branding-Spezialisten, vergeben und basiert auf einer Befragung unter Studierenden. Universum hat rund 200.000 Wirtschafts- und Ingenieurstudierende in den zwölf größten Wirtschaftsnationen befragt, in welchem Unternehmen sie am liebsten arbeiten möchten.

Kienbaum: Wie werden Sie als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen?

Erik Bethkenhagen, Kienbaum
Erik Bethkenhagen, Kienbaum

Gummersbach. Wie werden Sie als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen? Wo finden Sie geeignete Kandidaten? Und wie gehen Sie mit einer steigenden Fluktuation insbesondere bei jüngeren Mitarbeitern um?

Die Antwort auf diese Fragen lautet: Professionelles Employer Branding, also eine authentische, zielgruppenadäquate und attraktive Arbeitgebermarke definieren und nach außen kommunizieren. So weit, so gut. Doch wie entwickelt man eine Employer-Branding-Strategie? Und wer im Unternehmen verfügt über die relevanten Skills und den nötigen Entscheidungsspielraum?