Artikel-Schlagworte: „Arbeitsklima“

Jobswype Erhebung Mai 2017: Grund Nummer 1 für einen Jobwechsel ist nach wie vor die Entlohnung

Christian Erhart

Christian Erhart

Warum denken Sie über einen Jobwechsel nach? Nach zwei Jahren befragt Jobswype die User der in Europa tätigen Jobsuchmaschine erneut. Ziel der Befragung ist, herauszufinden, ob und wie sich die Kriterien verändert haben. Abgefragt wurden folgende Kriterien: Gehalt, schlechte Karrierechancen, Arbeitsklima, Work Life Balance und Unterforderung. Wenig überraschend führt in den zehn befragten Ländern das Gehalt die Liste der möglichen Gründe immer noch an. 35 Prozent der Österreicher würden für mehr Geld wechseln. Jobswype-Erhebung zeigt auch: Im Westen Europas zählt Arbeitsklima mehr als Gehalt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeitsklima schlägt Gehalt: Wertschätzung durch Vorgesetzte und Kollegen als wichtigster Indikator für Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

Karsten Borgmann

Karsten Borgmann

CareerBuilder hat nachgefragt: Wie zufrieden sind Sie in Ihrem Job – und warum?

  • Für 47,9 Prozent der Arbeitnehmer sind ein gutes Arbeitsklima und Wertschätzung das Wichtigste im Job.
  • 23,7 Prozent wünschen sich ein attraktives Gehalt und gute Aufstiegschancen.
  • In ihrem aktuellen Job rundum glücklich sind nur 9,4 Prozent der Arbeitnehmer. 

Während sich der Fachkräftemangel vielerorts und über alle Branchen hinweg verschärft, scheint es bei den deutschen Unternehmen auch hinsichtlich der Bindung bereits vorhandener, qualifizierter Mitarbeiter nach wie vor noch deutlich Luft nach oben zu geben. In einer aktuellen Umfrage unter 1.062 Jobs.de-Nutzern gaben 50 Prozent der festangestellten Befragten an, dass sie beruflich sehr unglücklich und deshalb derzeit aktiv auf der Suche nach einer neuen Stelle sind. Zusätzliche 40,7 Prozent sind immerhin offen für neue Herausforderungen. Nur 9,4 Prozent der Arbeitnehmer sind hingegen wirklich glücklich in ihrem aktuellen Job.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Diversity: Bunt gemischte Teams? Nein, danke!

Luuk Houtepen

Luuk Houtepen

Umfrage von SThree zeigt: Arbeitsklima und -kultur wichtiger als Gehalt 

Gut ein Viertel der Berufstätigen in Deutschland findet, dass ihr Team nicht vielfältig ist. Das ist ein Ergebnis der Umfragereihe So arbeitet Deutschland der Personalberatung SThree, bei der Festangestellte und Freelancer nach verschiedenen Aspekten der aktuellen Arbeitswelt sowie ihren Wünschen befragt wurden. Die Antworten der mehr als 1.000 Teilnehmer zeigen, dass Vielfalt in Unternehmen nicht nur zu wenig gelebt wird – gemischte Teams sind oft auch gar nicht erwünscht. Zudem sind die Unternehmenskultur und das private Glück den Befragten wichtiger als Geld und Erfolg. Es stellt sich die Frage: Ist New Work in Deutschland schon in der Realität angekommen – und wollen die Menschen in Deutschland überhaupt so arbeiten?
Diesen Beitrag weiterlesen »

Die richtige Büroausstattung und ihre Auswirkung auf das Arbeitsklima

Das richtige Arbeitsklima kann entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens sein – schließlich hängt dieser weitestgehend von den Mitarbeitern und ihrer persönlichen Motivation ab. Ist die Belegschaft zufrieden mit ihrem Berufsleben – oder hat gar viel Spaß daran, zu arbeiten, geht es meist auch dem Unternehmen gut.
Aus diesem Grund sollte jeder Unternehmer oder Personaler daran interessiert sein, alle Variablen, auf die er Einfluss hat, so zu verändern, dass sich das Arbeitsklima verbessert.
Eine besonders leicht zu verändernde Variable ist die richtige Einrichtung des Büros – wer sich an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt, arbeitet schließlich konzentrierter und mit mehr Einsatz.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Überwiegend heiter

StepStone Umfrage: Mehrheit der deutschen Fach- und Führungskräfte ist mit dem Arbeitsklima in ihrem Unternehmen zufrieden

Dr. Sebastian Dettmers

Düsseldorf. Eher heiter als bewölkt: So beschreibt jede zweite deutsche Fach- und Führungskraft (52 Prozent) das Klima bei ihrem Arbeitgeber. Dieses Ergebnis liefert eine aktuelle Umfrage von www.stepstone.de, einer der erfolgreichsten Online-Jobbörsen Deutschlands. StepStone hatte rund 4.500 deutsche Fach- und Führungskräfte zur Arbeitsatmosphäre ihres Unternehmens befragt. Die detaillierten Umfrageergebnisse zeigen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1