Arbeitsmarkt Hotellerie

Arbeitsmarkt Hotellerie: Top-50-Hotelgesellschaften steigern Umsatz um 3,6 Prozent

Die 50 umsatzstärksten Hotelgesellschaften in Deutschland haben 2013 das vierte Mal in Folge ihren Gesamtumsatz gesteigert. Das hat das exklusive Ranking der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) ergeben. Demnach sind die Erlöse der Top-50-Betriebe mit 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sogar etwas stärker als im letzten Ranking gestiegen (2012: 2,7 Prozent, 2011: 5,4 Prozent). Auch die Durchschnittswerte bei der Auslastung (+0,5 Prozent), dem Netto-Zimmerpreis (+1,6 Prozent) und dem Umsatz pro Zimmer (+1,2 Prozent) haben sich 2013 etwas verbessert.

Arbeitsmarkt Hotellerie: Unternehmer Horst Rahe mit ehrgeizigem Hotel-Konzept

Horst Rahe
Horst Rahe

Unternehmer Horst Rahe will mit einem neuen Konzept bei den A-Rosa Resorts und seinen anderen Hotels die Auslastung und den Gewinn kräftig steigern. Das sagte Rahe (74) im Interview mit der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe). Der Umsatz der Hamburger DSR Holding (A-Rosa, Neptun, A-Ja) solle in diesem Jahr auf rund 111 Millionen Euro steigen (2013: 105 Mio.). Dabei sei ein EBITDA von etwa 25 Millionen Euro eingeplant (Vorjahr: 20,9 Mio.). Alle Hotels sollen im Jahresdurchschnitt eine Auslastung von 71 Prozent erzielen.