Berufsprofil

BOA – Recruiting und Jobmatching von ZEIT ONLINE erreicht 100.000 absolvierte Berufspersönlichkeitstests

BOA, das Recruiting- und Jobmatching-Angebot von ZEIT ONLINE, hat 100.000 registrierte Teilnehmer erreicht. Alle haben den Berufspersönlichkeitstest mit 72 Fragen zum anschließenden Matching mit passenden Jobangeboten vollständig absolviert.

 

Dirk Mussenbrock, Director Recruiting- & Talent-Solutions bei ZEIT ONLINE: „100.000 absolvierte Berufstests machen deutlich, dass junge Talente ein hohes Interesse an einer Einschätzung ihrer Berufspersönlichkeit und einem damit verbundenen Matching mit Jobangeboten haben. Unsere Kunden profitieren gleichermaßen von der Qualität und dem Engagement der Bewerber wie dem Abgleich von Berufspersönlichkeit und Stellenanforderung.“

Zwei von drei Personalern informieren sich online über Bewerber

  • 63 Prozent der Unternehmen recherchieren Social-Media-Profile
  • Jeder vierte Personaler hat deswegen bereits Bewerber ausgeschlossen

Bewerber müssen nicht nur mit guten Noten und lückenlosem Lebenslauf glänzen, sondern sollten auch auf ihre Social-Media-Profile achten. Zwei von drei Unternehmen (63 Prozent) informieren sich in Sozialen Netzwerken über Stelleninteressenten. Im Fokus stehen dabei vor allem beruflich ausgerichtete Plattformen wie Xing oder LinkedIn (53 Prozent), gefolgt von eher privat ausgerichteten Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram (30 Prozent).