Best-Match

Deutsche sind über 6,7 Milliarden Stunden im Jahr auf der Suche nach wichtigen Dingen des Lebens

Dr. Martin Enderle
Dr. Martin Enderle

München/Hamburg. 48% der volljährigen Deutschen sind in den vergangenen 12 Monaten mindestens einmal auf der Suche nach Immobilie, Auto, Job, Partner oder Geldanlage und Versicherung gewesen. Für diese wichtigen Entscheidungen haben sie sich Zeit genommen: Pro Person haben die Deutschen 98 Stunden in die Suche investiert. Zusammen ergibt das 6,7 Milliarden Stunden pro Jahr. Das hat Scout24 jetzt in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs­institut Innofact in der größten repräsentativen Studie zum Suchen und Finden in Deutschland herausgefunden. Befragt wurden rund 2.500 Menschen über 18 Jahre. Die Studie belegt: Das Internet ist zum beliebtesten Suchort geworden. Dort werden die meisten fündig und sind am zufriedensten mit der Suche.