Bombardier

Personalwechsel: Hello and Good Bye bei UBS und DB

Martin Blessing

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Veränderungen in der Konzernleitung von UBS
Martin Blessing, zurzeit President Personal & Corporate Banking und President UBS Switzerland, wird zum 1.1.2018 President Wealth Management. Blessing führt das Geschäft von UBS in der Schweiz seit September 2016. Bevor er zu UBS stiess, verbrachte Blessing 15 Jahre im Vorstand der Commerzbank, die Hälfte davon als dessen Vorsitzender. Er tritt die Nachfolge von Jürg Zeltner an, der Ende 2017 aus der Konzernleitung zurücktreten und 2018 aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Zeltner war die letzten neun Jahre als Konzernleitungsmitglied für das Wealth-Management-Geschäft von UBS ausserhalb Nordamerika verantwortlich.

Hasta la vista, Boss

Arbeitsdirektor von HOCHTIEF legt Mandat nieder

Dr. Burkhard Lohr

Burkhard Lohr, Finanzchef und Arbeitsdirektor der Hochtief AG, hat sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 18. Oktober niedergelegt.

Der Abgang von Lohr steht in direktem Zusammenhang mit der Machtübernahme bei HOCHTIEF durch den spanischen Mitwettbewerber ACS. Vorausgegangen war ein monatelanger Übernahmekampf – dem sich HOCHTIEF am Ende erfolglos widersetzte. Und am Ende gibt es den „goldenen Handschlag“ für Lohr:  er macht von seinem Sonderkündigungsrecht im Zusammenhang mit dem Überschreiten der 30-Prozent-Anteilsschwelle von ACS an Hochtief Gebrauch.  Der scheidende Finanzchef kann mit einer hohen Abfindung rechnen.