Caroline Abel

projektwerk Matching unterstützt Freiberufler und Unternehmen

Ein Gastbeitrag von Caroline Abel

Caroline Abel

Im letzten projektwerk Gastbeitrag haben wir Ihnen unsere neue Matching-Technologie vorgestellt, die Freiberufler und Unternehmen dabei unterstützt, schnell und effizient den passenden Projektpartner zu finden. In diesem Artikel möchten wir ins Detail gehen. Denn wie bei jeder neuen Entwicklung, die Altbekanntes hinter sich lässt, ist eine neue Herangehensweise erforderlich und diese will erklärt werden. So ist – immer wenn die Matching-Technologie zum Einsatz kommt – auch der Nutzer gefordert. „Wir wissen, dass wir unseren langjährigen Mitgliedern eine Umstellung, vielleicht sogar ein Umdenken, zumuten. Wir glauben jedoch, dass wir unsere Mitglieder damit nicht überfordern und sie von den Neuerungen des Matchings profitieren. Momentan arbeiten wir von beiden Seiten daran, das Ergebnis so optimal wie möglich zu gestalten.“, so Christiane Strasse, Geschäftsführerin von projektwerk.  „Gerade von neu hinzukommenden Mitgliedern wird die Matching-Technologie äußerst positiv aufgenommen.“