Christian Lindner

Bosch, Siemens und BMW liegen bei Frauen hoch im Kurs

Melanie Vogel
Melanie Vogel

women&work vermittelt in diesem Jahr 5.488 Gesprächswünsche

1.033 Frauen haben sich bis zum 12. Juni für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche auf der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, beworben. 44 von insgesamt 108 Ausstellern boten den Service der Vorterminierung an. Unter den beliebtesten Arbeitgebern sind Bosch, Siemens und BMW. Die Kandidatinnen kommen aus ganz Europa.

Hier machen Frauen Karriere: women&work am 17. Juni in Bonn

Melanie Vogel
Melanie Vogel

Über 100 Top-Arbeitgeber vertreten das „Who-is-Who“ der deutschen Wirtschaft

Am 17. Juni findet die women&work, Europas größter Messe-Kongress für Frauen, zum 7. Mal in Bonn statt. Über 100 Top-Arbeitgeber präsentieren das „Who-is-Who“ der deutschen Wirtschaft, die Interesse an weiblichen Fach- und Führungskräften haben. Wer sich für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den Unternehmen anmelden möchte, kann das noch bis zum 12. Juni tun. Der Messebesuch ist kostenfrei.

Vier-Augen-Gespräche mit 100 Top-Arbeitgebern bieten spannende Karrieremöglichkeiten

Christian Lindner
Christian Lindner

women&work – Europas größter Messe-Kongress für Frauen am 17. Juni 2017

Vier-Augen-Gespräche mit 100 potenziellen Top-Arbeitgebern: Noch bis zum 12. Juni haben Interessentinnen die Möglichkeit, sich für vorterminierte Bewerbungsgespräche bei den ausstellenden Unternehmen anzumelden. Eine perfekte Möglichkeiten, schon im Vorfeld die eigenen Stärken, Talente und sein Können zu positionieren, um dann am 17. Juni in Bonn im persönlichen Gespräch den Traum-Arbeitgeber endgültig zu überzeugen.

women&work: Christian Lindner (FDP) zu Gast auf Europas größtem Messe-Kongress für Frauen

Christian Lindner
Christian Lindner

„Influencer aus Politik und Wirtschaft hautnah erleben“ – das ist das Motto von women&work-Backstage, dem neuen Kommunikations-Format im Rahmen der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen. Zu Gast ist Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, der sich den Fragen der Besucherinnen zum diesjährigen Schwerpunktthema „Veränderung und Transformation“ stellen wird. Die women&work findet am 17. Juni 2017 in Bonn statt. Anmeldungen für den Backstage-Bereich sind ab sofort möglich. Der Besuch des Messe-Kongresses ist kostenfrei.


women&work startet die „ZukunftsWahl 2017“: Europas größter Karriere-Event für Frauen ruft zur Zukunftsgestaltung auf

Melanie Vogel
Melanie Vogel

Frauen sind in den derzeitigen Veränderungsprozessen zu wenig sichtbar. Ihre Meinungen und Stimmen fehlen fast in allen Bereichen“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work. „Daher ermöglichen wir Frauen, ab sofort ihre Ideen und Visionen zur Zukunftsgestaltung öffentlich sichtbar zu machen.“

Unter http://wahl2017.womenandwork.de werden Stimmungen und Meinungen gesammelt und am 17. Juni auf der women&work an Politikerinnen und Politiker übergeben, die ihr Kommen zugesagt haben.

Arbeitgebertag Zeitarbeit des BAP: „Zeitarbeit ist unverzichtbar für die Flexibilität der deutschen Wirtschaft“

Christian Lindner. Foto: BAP
Christian Lindner. Foto: BAP

Mit Equal Pay nach neun Monaten und einer Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten kommen auf die Zeitarbeit einschneidende Gesetzesänderungen zu. Dass dieses Gesetzesvorhaben unnötig ist, war allgemeiner Konsens auf dem diesjährigen Arbeitgebertag Zeitarbeit des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP).