Artikel-Schlagworte: „Daniela Kluge“

Digital statt Papier und Tinte: GULP führt elektronisches Unterschriftenverfahren ein

Daniela Kluge

Verträge gehören in der Geschäftswelt noch zu den wenigen letzten Offline-Bastionen. Die manuelle Unterschrift auf Papier passt jedoch schon längst nicht mehr zur sonst digitalisierten und mobilen Arbeitswelt. Daher können Freelancer bei GULP, einem führenden Personaldienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Finance, Projektverträge ab sofort bequem und rechtssicher per Handy-Signatur unterzeichnen. Die elektronische Unterschrift steht allen Freelancern zur Verfügung, die eine Projektbeauftragung über die Personalagentur GULP erhalten. Das Verfahren ist im gesamten EU-Raum rechtlich anerkannt und ab sofort für die Freelancer kostenlos nutzbar.

Diesen Beitrag weiterlesen »

GULP Freelancer Studie: das müssen IT- und Engineering-Experten können

Daniela Kluge

Daniela Kluge

Um als Freelancer erfolgreich zu sein, zählt nicht nur das rein fachliche Wissen, sondern auch Soft Skills wie selbstständiges Arbeiten oder Teamfähigkeit. Das ergibt die Freelancer Studie von GULP, einem führenden Personaldienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Finance.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gesetzesentwurf zwingt Freiberufler zum Auswandern

Daniela Kluge

Daniela Kluge

GULP Information Services, Projektportal und Personalagentur für IT- und Engineering Spezialisten, führte im Januar diesen Jahres eine Umfrage zum Thema Scheinselbstständigkeit und dem aktuellen Gesetzesentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles durch. Gefragt wurde unter anderem, welche Alternativen die selbstständigen IT- und Engineering-Spezialisten zur Freiberuflichkeit sehen, falls das Gesetz in seiner aktuellen Fassung in Kraft tritt. Festanstellung und Auswandern waren die häufigsten Antworten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gesetzesentwurf gegen Missbrauch von Werkverträgen – Beschränkung der Freiberuflichkeit gefährdet die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft

Daniela Kluge

Daniela Kluge

GULP Information Services, Projektportal und Personalagentur für IT- und Engineering Spezialisten, veröffentlicht Kommentare seiner Freelancer zum Gesetzesentwurf gegen den Missbrauch von Werkverträgen. Das Portal beabsichtigt, auf diese Weise seinen Nutzern, deren Handlungsfreiräume extrem eingeschränkt werden würden, in der öffentlichen Diskussion Gehör zu verschaffen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1