Artikel-Schlagworte: „Dr. Eberhard Niggemann“

„Lernen und Arbeiten fließen immer mehr zusammen.”

Dr. Eberhard Niggemann, Weidmüller

Dr. Eberhard Niggemann

Ein Interview mit Dr. Eberhard Niggemann, Leiter der Weidmüller Akademie

Buzzwords gehören zum Medienhype wie das Salz in die Suppe. Doch ständige Wiederholungen klingen hohl und eintönig wie ein Mantra, ein „Klangkörper“ einer spirituellen Kraft, die sich durch meist repetitives Rezitieren im Diesseits manifestieren soll. Dr. Eberhard Niggemann erläutert im Interview, wie Industrie 4.0, Digitalisierung oder Roboter ganz konkret bei Weidmüller, einem Hidden Champion aus Detmold (Ostwestfalen-Lippe) in der ganz und gar konkreten Welt eines Produktionsunternehmen zum Einsatz kommt.

Herr Dr. Niggemann, Industrie 4.0 und die Digitalisierung schreiten immer schneller voran. Manche Mitarbeiter sehen dieser Entwicklung mit Unwohlsein entgegen. Wie drücken sich Ängste der Mitarbeiter aus?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Industrie 4.0: Jetzt schlagen sich die neuen Anforderungen in HR nieder

Dr. Eberhard Niggemann, Weidmüller

Dr. Eberhard Niggemann

Industrie 4.0 beginnt in modernen deutschen Industriehallen anzukommen. Doch damit verändern sich nicht nur die Produktionsprozesse. Auch Arbeitsprozesse und Arbeitsinhalte müssen jetzt dringend angepasst werden. „Mit Industrie 4.0 wird Arbeit in Zukunft viel weniger standardisiert sein“, sagt Dr. Eberhard Niggemann, Leiter der Weidmüller Akademie beim mittelständischen Elektrotechnikspezialisten Weidmüller aus Detmold. „Die Aufgaben der Beschäftigten verlagern sich von Routinearbeiten hin zu kreativen und wertschöpfenden Tätigkeiten.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Weidmüller Akademie: 10 Jahre Wissen vernetzen, Horizonte erweitern

Dr. Eberhard Niggemann, Weidmüller

Dr. Eberhard Niggemann

„Zu Beginn stand die Idee, dass Weidmüller sich durch eine eigene Einrichtung für Bildung und Netzwerke einen echten Wettbewerbsvorsprung sichern kann“, erinnert sich Dr. Eberhard Niggemann an die Anfänge der Akademie zurück. Heute, zum 10-jährigen Jubiläum, wird die erfolgreiche Umsetzung dieser Idee gefeiert. Als Wissens- und Netzwerkzentrum betreut die Akademie heute weltweit jährlich über 180 Auszubildende und 50 Dualstudenten, bietet rund 1.000 internationale Trainings zu Produkten, Technologien und Qualifizierung, eröffnet rund 2.900 Schülerinnen und Schülern Einblicke in das Berufsleben und fördert rund 170 Studierende in Kooperation mit Hochschulen – ein echter Erfolgsfaktor für Weidmüller.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Landesregierung NRW: „Weidmüller vernetzt Wissenschaft und Wirtschaft beispielhaft“

Detmold. Erstmals verliehen Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Wirtschaftsminister Garrelt Duin gemeinsam die Auszeichnung „Ort des Fortschritts“. In Detmold zeichneten die beiden Landesminister die Weidmüller Akademie des Detmolder Elektronikspezialisten für ihre mittlerweile zehnjährige Arbeit aus. Die Landesregierung würdigt damit das herausragende Engagement von Weidmüller in der Aus- und Weiterbildung und die innovativen Konzepte im Wissensaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. „Dies ist das erste Mal, dass unsere Ministerien diese Auszeichnung gemeinsam verleihen“; erklärte Duin in seiner Ansprache. „Damit möchten wir auch ein Zeichen setzten, dass Wirtschaft und Wissenschaft eng verzahnt werden müssen, so wie Sie es in der Weidmüller Akademie beispielhaft vorleben.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1