e-Lerning

Weiterbildung im Unternehmen: E-Learning ist Favorit bei deutschen Personalern

Heinrich Kronbichler
Heinrich Kronbichler

Weiterbildungsspezialist WBS Akademie veröffentlicht Ergebnisse von Forsa-Studie

E-Learning spielt in der Weiterbildung eine zunehmend entscheidende Rolle – die Hintergründe beleuchtet eine aktuelle Forsa-Studie im Auftrag der WBS Akademie. Die Ergebnisse wurden als Whitepaper unter dem Titel „Sieben gute Gründe für eine berufliche Weiterbildung per E-Learning“ veröffentlicht. Es zeigt, warum Personalverantwortliche in deutschen Unternehmen E-Learning als Weiterbildungsmethode mit dem höchsten Potenzial einschätzen. Die Studienergebnisse sind auf den Internetseiten der WBS Akademie kostenfrei abrufbar.

Die Vorlesung kommt zu den Studenten nach Hause

Die Universität Passau probiert neue Wege beim E-Learning und bietet eine Ringvorlesung als Live-Mitschnitt im Internet an.

Prof. Dr. Christoph Barmeyer

Das InteLeC-Zentrum der Universität Passau bietet den Service, eine Ringvorlesung live im Internet zu verfolgen, in diesem Semester erstmalig an. Wer sich für die Veranstaltung „Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und Kulturwissenschaft“ eingetragen hat, kann diese per Log-In von jedem Punkt der Erde mitverfolgen. „Dieser Service erleichtert den Alltag von Studenten enorm. Er gibt ihnen mehr Flexibilität, entschärft Raumprobleme und entspricht den medialen Nutzungsgewohnheiten der jungen Generation“, erklärt Prof. Christoph Barmeyer. Er verantwortet die Ringvorlesung, in der mehrere Redner über das Wintersemester verteilt ihre Vorträge halten.