eco

Personalwechsel: Erfolgreiches Executive Search

Susanne Hecker

Quelle: PERSONALintern.de

Rees Draper Wright expandiert in Deutschland

Susanne Hecker treibt seit Januar 2018 als Director D-A-CH den Aufbau von Rees Draper Wright im deutschsprachigen Raum voran. Das global agierende Executive Search Unternehmen eröffnet in Frankfurt am Main eine weitere Dependance in Europa. Hecker war in den vergangenen acht Jahren bei der PSD Group maßgeblich verantwortlich für den Aufbau der CFO-Practice und leitete außerdem die Bereiche Professional Services und Sales & Marketing. Insgesamt verfügt sie über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Personalberatung und kann sich auf ein hervorragendes Netzwerk in der Region berufen. Ab März 2018 wird außerdem Oliver Tonnar als Managing Director D-A-CH das Team in Frankfurt verstärken. Tonnar ist seit mehr als 20 Jahren in der Personalberatung tätig. In Frankfurt wird sein Name vor allem mit dem Wachstum von Michael Page und Greenwell Gleeson verbunden. Seit 2009 ist er außerdem als Managing Director für die Deutschlandaktivitäten der britischen Personalberatung PSD Group verantwortlich gewesen.

Mobile Recruiting: Chancen und Risiken wider der mobilen Sackgasse.

Wolfgang Jäger Hochschule Rhein-Main Mobile Recruiting
Prof. Dr. Wolfgang Jäger

Die extremen Steigerungsraten des mobilen Zugriffs auf Internetseiten sind keine Theorie mehr, sondern Tatsache. Das dadurch veränderte Nutzungsverhalten betrifft in großem Maß auch den Bereich des Online-Recruitings. Welche Maßnahmen müssen Sie jetzt ergreifen, um diese stark wachsende mobile Zielgruppe zu erreichen? Wie sieht die mobile optimierte Stellenanzeige aus? Wie muss das Layout einer Stellenanzeige inhaltlich und strukturell angepasst werden, um den potenziellen Bewerber optimal anzusprechen? Ist die mobile Bewerbung in Deutschland bereits ein Thema?

Die deutsche Internetwirtschaft 2009 – 2016. Überblick, Trends und Treiber

Eine Studie von eco und Arthur D. Little

Die deutsche Internetwirtschaft ist eine der am stärksten wachsenden Branchen unserer Ökonomie – ein Trend, der sich in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Mit ihrem durchschnittlichem Wachstum von 11 Prozent jährlich wird sie zu einem Wachstumsmotor für die Gesamtwirtschaft.

Nachhaltige Trends im Recruiting – oder doch nur Seifenblasen?

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware
Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Der Hype um einzelne aktuelle Themen im Recruiting nimmt zu, nimmt ab, verschwindet ganz – stetiger Wandel der Recruiting-Agenda ist garantiert. Es gilt, den Unterschied zwischen nachhaltigen Trends und Seifenblasen zu erkennen, bevor Recruiter mit viel Zeitaufwand und Kosten einer Fata Morgana hinterher hecheln. Wer diese Unterschiede näher ins Visier nehmen möchte, dem ist die Teilnahme am nächsten Workshop der Komeptenzgruppe E-Recruiting ans Herz gelegt.

Mitarbeiter für die IT erfolgreich gewinnen: IT’ler lesen und suchen anders

Matthias Olten, kalaydo
Matthias Olten, kalaydo

Gehört Ihr Unternehmen auch zu den Firmen, die dringend qualifiziertes IT-Fachpersonal suchen, aber nicht finden können? Bremst der IT-Fachkräftemangel das Wachstum auch in Ihrem Unternehmen? Dann sind Sie beim nächsten Workshop der Kompetenzgruppe E-Recruiting genau richtig! Unter dem Titel

„Mitarbeiter für die IT erfolgreich gewinnen: IT’ler lesen und suchen anders“

möchten wir uns am Donnerstag, den 11.04.2013, 13:30-17:00 Uhr

mit Ihnen austauschen und diskutieren, welche Erfolgsfaktoren für das Finden, Einstellen und Halten von IT-Fachkräften relevant sind.

Karriere-Websites und Serious Gaming im Recruiting 2.0

stellenanzeigen.de und eco laden zur Sitzung der Kompetenzgruppe E-Recruiting ein

Henner Knabenreich
Henner Knabenreich

München – In Zeiten des medialen Wandels ist es für rekrutierende Unternehmen wichtig, aus der breiten Palette der Rekrutierungswerkzeuge die richtigen auszuwählen und einzusetzen. Zwei Tools beleuchtet die Kompetenzgruppe E-Recruiting in ihrem nächsten Treffen am 28. März 2012 genauer: die Karriere-Website als Visitenkarte des Unternehmens und Serious Gaming – spielbasierte Anwendungen für Bewerberansprache und Employer Branding.

Die Online-Stellenanzeige in Zeiten von Social Media

stellenanzeigen.de und eco-Verband laden zur Sitzung der Kompetenzgruppe E-Recruiting ein

Barbara Lochmann

München – Social Media haben mittlerweile ihren festen Platz im Recruitingmix gefunden. Wie beeinflussen sie das meist genutzte Mittel zur Rekrutierung – die Online-Stellenanzeige? Haben sie ihre Bedeutung verändert? Welche Faktoren führen heute und künftig zum Erfolg von Online-Stellenanzeigen? Mit diesem Thema befasst sich die Kompetenzgruppe E-Recruiting bei ihrem nächsten Treffen am 24. November 2011 in Frankfurt.