Facebook Messenger

Junge Deutsche texten lieber statt zu telefonieren

  • Marie-Teresa Weber

    Messenger und SMS sind häufigste Kontaktform zu Freunden

  • Persönliche Gespräche sind Kindern und Jugendlichen aber weiterhin wichtig
  • WhatsApp ist beliebtester Messenger-Dienst

Telefonieren ist bei jungen Deutschen out. Stattdessen kommunizieren Kinder und Jugendliche lieber per Messenger oder SMS. 77 Prozent der jungen Generation halten so den Kontakt zu Freunden. Besonders ältere Jugendliche bevorzugen diese Kommunikationsform. Während sich bei den 10- bis 12-Jährigen 66 Prozent via Messenger mit ihren Freunden unterhalten, sind es bei den 13- bis 15-Jährigen bereits 82 Prozent und bei den 16- bis 18-Jährigen 81 Prozent.

WhatsJob? In über der Hälfte der deutschen Unternehmen wird per Messenger kommuniziert

Frank Hensgens
Frank Hensgens

WhatsApp, SMS & Co.: In über der Hälfte der deutschen Unternehmen wird per Messenger kommuniziert, E-Mail-Anzahl geht dadurch zurück

Zunehmende Digitalisierung, wachsende Mobilität, schnellere Informationen – in deutschen Unternehmen boomt die Kommunikation über Messenger-Dienste. Über die Hälfte (52 %) der Arbeitnehmer gibt an, dass berufliche Themen und Absprachen über Messenger stattfinden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der Job-Seite Indeed in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von respondi für die 1.980 Arbeitnehmer deutschlandweit befragt wurden. Ganz vorne bei den Diensten, die Arbeitnehmer täglich oder mehrmals wöchentlich nutzen, liegt WhatsApp (68 %), vor SMS (31 %) und dem Facebook Messenger (23 %).

Jobs mit Homeoffice: Jobmehappy findet sie – Facebook Chat Bot entwickelt sich zum echten Absatzkanal

3 Monate Jobmehappy
Seit dem 19. April 2016 ist Jobmehappy online und hat in dieser kurzen Zeit vor allem durch die Entwicklung des weltweit ersten Chat Bots für Jobs über den Facebook Messenger für Aufmerksamkeit gesorgt. Doch neben dem großen Presseecho hat sich auch die Plattform stetig weiterentwickelt. Mittlerweile vergleicht Jobmehappy über 293 Jobbörsen in Deutschland und konnte in den ersten Zwei Juli Wochen bereits über 30.000 Seitenaufrufe verzeichnen. Nicht zuletzt auch durch die steigende Beliebtheit des Chat Bots, besonders in der IT und Startup Welt.

Jobmehappy-Gründer
Jobmehappy-Gründer Florian Mayer (seomayer.de) und Nikolay Nikolov (renego.de)