Franz Guenthner

Übernahme der Jobsuchmaschine Jobrapido durch Symphony Technology

Vito Lomele
Vito Lomele

Lokale Präsenz lässt sich durch globale Technologie nicht ersetzen

von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Das Rad der Übernahmen und Akquisitionen dreht sich weiter. Jetzt wird gemeldet, dass es bei der Jobsuchmaschine Jobrapido einen Eigentümerwechsel gibt. Jobrapido wurde 2006 von Vito Lomele in Mailand gegründet. Der bisherige Besitzer, die Daily Mail Group bzw. deren Division Digital Recruitment Business, auch als Evenbase bekannt, trennt sich von ihrem Jobaggregator. Neuer Eigentümer ist die Symphony Technology Group (STG), eine Private Equity Firma, die sich auf Software, Internet Services und Technologie-basierten Dienstleistungen spezialisiert. STG wurde 2002 gegründet und erzielt mit seinem Portfolio an Private-Equity-Investements einen Gesamtumsatz von US-$ 2 Milliarden mit mehr als 14.000 Mitarbeitern.

Wie immer bei solchen Gelegenheiten verlautbart wird, freuen sich alle Beteiligten:

StepStone optimiert Jobsuche für mehr passende Bewerbungen

Dorette Dülsner, Stepstone
Dorette Dülsner, Stepstone

Hohe Benutzerfreundlichkeit erhöht Anzeigenreichweite um 36%.

Wien. Die Österreich-Niederlassung der führenden europäischen Online-Jobbörse StepStone optimiert in Zusammenarbeit mit den Suchmaschinen-Spezialisten beim Münchener Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung (CIS) unter Führung von Professor Franz Guenthner die hauseigene Suchtechnologie StepMATCH für stepstone.at, der Plattform für qualifizierte Arbeitskräfte. Wesentliche Änderung ist eine optimierte und verbesserte Ergebnisliste mit neuen Filterfunktionen, die für noch passgenauere Jobangebote sorgt.