Artikel-Schlagworte: „Fraunhofer“

Mehr offene Jobs, weniger Wechselbereitschaft: War for Talents verschärft sich

Holger Koch

Holger Koch

Automobilindustrie trotz Diesel-Affäre beliebteste Branche + Digitale Talente übernehmen häufiger Führung


Unternehmen suchen immer mehr neue Mitarbeiter mit Berufserfahrung, gleichzeitig sind Young Professionals immer weniger bereit, den Job zu wechseln. Auf die Automobilindustrie hat das kaum Auswirkung. Trotz Diesel-Affäre bleibt die Branche mit deutlichem Abstand beliebtester Arbeitgeber der jungen Berufstätigen. Zu diesem Ergebnis kommt das trendence Young Professional Barometer 2017, eine Studie unter 18.000 Young Professionals in Deutschland mit akademischem Abschluss und bis zu zehn Jahren Berufserfahrung. Die Studie des unabhängigen trendence Instituts gibt jedes Jahr Aufschluss über Wunscharbeitgeber, Karrierepläne und Zufriedenheit der Young Professionals.

Diesen Beitrag weiterlesen »

BMW, Fraunhofer und Audi sind attraktivste Arbeitgeber Deutschlands

Randstad Award 2016: Ergebnisse der weltweit größten Employer Branding Studie

BMW, Fraunhofer-Gesellschaft und Audi sind Deutschlands attraktivste Arbeitgeber, so die Randstad Award Studie 2016. Am 17. März 2016 wurden die Unternehmen mit dem begehrten Preis im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Stuttgart ausgezeichnet. Das spannende Programm der Verleihung stand ganz im Zeichen von erfolgreichen Unternehmen und Employer Branding.

picture_Randstad Award Germany 2016

BU: (v.l.n.r.) Gastredner Oliver Kahn (Fußballlegende und Unternehmer), Andreas Bolder (Director Group Human Resources Randstad Deutschland), Sarah Winkhaus, (Moderatorin), Oliver Ferschke (Leiter Personalmarketing und Employer Branding bei der BMW Group), Katja Rösslein (Leitung Personal bei der Fraunhofer-Gesellschaft) und Eckard Gatzke (Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung von Randstad Deutschland).

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1