HR-Software

aventini stellt Unternehmen und neuen App-Store in kurzen Interviews vor

Softwarelösungen überzeugen auch durch die Menschen, die hinter ihnen stehen. So haben sich die Geschäftsführer von aventini und HANSALOG Services, Markus Schropp und Paul Schönert, für Kurzinterviews entschieden, die sie nun präsentieren.

HR Software gibt es zahlreich, für welchen Anbieter sollen sich die Kunden entscheiden? Ein wichtiger Faktor ist neben dem Funktionsumfang der Lösung, der nicht immer leicht zu ermitteln ist, vor allem die Menschen, die hinter den Lösungen stehen. Und so haben sich die beiden Köpfe von aventini und HANSALOG Services entschlossen, Unternehmen, Lösung und eigenen Hintergrund in kurzen Interviews vorzustellen. Im Mittelpunkt steht das Besondere der Lösung. Die ehrlich und einfach ist. Und so auch die Interviews, die Hands-on entstanden sind und beide Unternehmenslenker zeigen, wie sie sind, ehrlich und authentisch.

HR-Softwaremarkt auf Wolke sieben? Welche Software die Arbeitswelt der Zukunft wirklich braucht

  • Reiner Straub
    Reiner Straub

    Europas größte Messe für Personalmanagement präsentiert ein breites Portfolio von mehr als 650 Ausstellern, darunter zahlreiche Global Player wie ADP, IBM, Oracle, SAP und Workday

  • Erstmals bietet die Zukunft Personal Guided Tours, geführte Rundgänge zu Schwerpunkten der Messe

Ständig kommen neue Software-Produkte auf den Markt – auch für das Personalmanagement. Damit soll die Arbeit nicht nur schneller von der Hand gehen. Viele Anbieter von Personal-Lösungen versprechen auch, dass Unternehmen mit deren Einsatz die Arbeitswelt der Zukunft neu gestalten. Die Messe Zukunft Personal zeigt mit mehr als 650 Ausstellern, was Technologie heute schon leisten kann. Einer der Keynote Speaker ist Erik Steenacker, der für die globale Transformation des Personalmanagements bei Oracle zuständig ist.

Ticketverkaufsstart heute: zum 2. HR Hackathon im April in Berlin

Eva Zils
Eva Zils

Am 16./17. April findet im Telefónica BASECAMP  der zweite HR Hackathon statt. Bei diesem innovativen Eventformat entwickeln Personaler und Programmierer gemeinsam neue Software für die Personalarbeit. Eine Jury prämiert die 3 besten Prototypen. Heute startet der Ticketverkauf.

Der Begriff “Hackathon” ist ein zusammengesetztes Wort aus “Hack” (wie z.B. bei “Hackern”) und “Marathon”. Er stammt aus dem technischen Umfeld und ist überwiegend in Entwicklerkreisen als Eventformat bekannt und beliebt. Dort stellen sie unter Gleichgesinnten und -talentierten ihre Entwicklerfertigkeiten auf die Probe. Einige, meist technologie-getriebene Firmen, führen Hackathons auch als Personalauswahl- und Mitarbeiterbindungsmaßnahme durch.

Cornerstone HR Trends 2016: Von Konsolidierung und Feedbackkultur

Ein bewegtes HR-Jahr neigt sich dem Ende: Candidate Experience, Big Data, neue Performance-Ansätze oder auch Compliance haben HR ordentlich auf Trab gehalten. Und auch das nächste Jahr bringt weitere Herausforderungen für HR-Verantwortliche, so die Ansicht von Cornerstone OnDemand. Der Experte für Cloud-basiertes Talent Management sieht fünf Trends, die im kommenden Jahr wesentlich auf HR einwirken.

Megatrend Mobil: Mobile Jobsuche von jedem Ort zu jeder Zeit
Megatrend Mobil: Mobile Jobsuche von jedem Ort zu jeder Zeit

Talentry GmbH gewinnt HR-Excellence Award

Antje Haberkorn
Antje Haberkorn

Die Talentry GmbH hat für das Projekt „Social Recruiting im filialisierten Einzelhandel“ den Human Resources Excellence Award 2014 des Fachmagazins Human Resources Manager in der Kategorie ‚Recruitingkampagne‘ gewonnen.

Talentry hatte sich gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH beworben, die im Juni 2014 das online-basierte Mitarbeiterempfehlungsprogramm Talentry eingeführt hatte. Diese Einführung ermöglichte der Unternehmensgruppe vom Netzwerk ihrer Mitarbeiter zu profitieren und dadurch sowohl die Qualität der Bewerbungen im Unternehmen zu steigern als auch Zeit und Kosten für Einstellungen zu reduzieren.

HR4YOU präsentiert neues Lieferantenmanagement Modul auf der Zukunft Personal

Axel Rekemeyer
Axel Rekemeyer

E-Recruiting Software mit neuen Automatikfunktionen

Die Zukunft Personal in Köln hat sich als die größte Fachmesse für Personalmanagement in Europa etabliert. Von 17. bis 19. September zeigen wieder über 500 HR-Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen zum Thema Personalmanagement. Ein interessanter Mix aus Vorträgen und Diskussionen ergänzt die Fachausstellung:

StepStone Solutions übernimmt MrTed und erweitert globale Reichweite, Produktportfolio und SaaS-Kapazitäten

Matthew Parker, CEO, StepstoneSolutions
Matthew Parker, CEO, StepstoneSolutions

London/Texas. StepStone Solutions, der weltweit führende Anbieter von Software-as-a-Service (SaaS) Talent Management Software, hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme von MrTed getroffen. Mehr als 100 Kunden benutzen die Software MrTedTalentLink, um in über 100 Ländern neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Mehr als 90% seines Umsatzes erzielt MrTed mit Unternehmen, die zu den ‚Global 500‘ gehören, darunter auch große Recruitment Process Outsourcer (RPO). Der Kauf bedeutet für StepStone Solutions eine Beschleunigung des internationalen Wachstums bei gleichzeitiger  Erweiterung des Produktportfolios und Stärkung des SaaS Angebotes.

softgarden mit ITIL-Standard im Support

Dominik Faber, softgarden
Dominik Faber, softgarden

Berlin/Saarbrücken – Die softgarden GmbH folgt ab sofort dem ITIL-Standard für den Kunden-Support. Damit richtet sich der Spezialist für E-Recruiting am internationalen De-facto-Standard für das Service-Management in IT-Unternehmen aus.

Der ITIL (IT Infrastructure Library) Standard ist eine umfassende, öffentliche Dokumentation von Best Practices zur Planung, Erbringung und Unterstützung von IT Serviceleistungen. ITIL gilt vor allem in Europa als allgemein akzeptierter Standard, setzt sich aber auch außerhalb Europas zunehmend durch.

InVision Software: Implementierungspartnerschaft mit Fujitsu

Peter Bollenbeck, Invision
Peter Bollenbeck, Invision

Ratingen – Fujitsu, einer der führenden internationalen Anbieter von IT-basierten Geschäftslösungen, ist neuer Implementierungspartner von InVision Software, einem der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management. Die Zusammenarbeit von Fujitsu und InVision Software ermöglicht es Handelsunternehmen in ganz Europa, von marktführenden Innovationen, unterstützt durch komplett gemanagte Systemintegration und Service-Bereitstellung, zu profitieren.

Workforce Management HR-Software: Italienische Supermarktkette Iper Montebello Spa setzt Lösung von InVision Software ein

Ratingen, 15. Juni 2010 – Das italienische Handelsunternehmen Iper Montebello Spa hat sich für die Software-Lösung InVision Enterprise WFM (iWFM) entschieden, um den Mitarbeitereinsatz effizient zu planen. Das System von InVision Software, einem der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management (WFM), wird bis Ende 2010 in den 26 “Iper, La grande I”-Märkten in Italien zur bedarfsorientierten Einsatzplanung von 1.400 Mitarbeitern eingeführt.

InVision Software zum zweiten Mal mit CRM Excellence Award ausgezeichnet

Peter Bollenbeck, Invision
Peter Bollenbeck, Invision

Ratingen, 13. April 2010 — InVision Software, einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management (WFM), hat für seine Software InVision Enterprise WFM den CRM Excellence Award 2010 erhalten. Die Auszeichnung, die InVision Software auch im Jahr 2009 entgegennehmen konnte, wurde von „Customer Interaction Solutions“ verliehen, dem führenden US-Fachmagazin für die Bereiche CRM, Callcenter und Teleservices, das seit 1982 von der Technology Marketing Corporation (TMC®) herausgegeben wird.

HR Software: Automatisch befüllte Onlinebewerbung

Ingolf Teetz, milch & zucker
Ingolf Teetz, milch & zucker

Oft wird von Bewerbern bei einer Onlinebewerbung als Hürde genannt, dass das Ausfüllen des Formulars umständlich und langwierig sei. Laut einer Umfrage der FH Osnabrück in Zusammenarbeit mit Profilo Rating und Crosswater Systems empfindet es ein Drittel aller Umfrageteilnehmer als lästig, Online-Bewerbungsformulare auszufüllen. Rund 20% der Kandidaten geben an, dass ein vorgeschaltetes Online-Bewerbungsformular oder -Assessmentcenter sie gegebenfalls von einer Bewerbung abhält.

Die neue sogenannte „CV-Parsing“-Funktion für die E-Recruiting- und Personalbeschaffungs-Software „BeeSite Recruiting Edition“ von milch & zucker AG (www.milchundzucker.de) schafft jetzt Abhilfe. Der Kandidat lädt seinen Lebenslauf hoch und ein auf Lebensläufe spezialisiertes Texterkennungsmodul (CV-Parsing) liest die Daten des Bewerbers aus. So kann das Bewerbermanagement-System alle relevanten Daten aus einem hochgeladenen Word-, RTF- oder PDF-Lebenslauf erkennen und automatisch in die auszufüllenden Felder des Bewerbungsformulars übertragen: Adressdaten, Schulbildung, Berufserfahrung und auch Qualifikationen (Skills).

Fachkonferenz: Talent Management in der Rezession. Wie bestehen Puma, Deutsche Post DHL und TUI die Krise?

Dr. Carsten Busch, StepStone Solutions
Dr. Carsten Busch, StepStone Solutions

Düsseldorf, 06. Juli 2009 – Mit einer bemerkenswerten Konferenz ist letzte Woche die weltweite Veranstaltungsreihe von StepStone Solutions, dem europäischen Marktführer für Total Talent Management, zu Ende gegangen.Die ganztägige Konferenz bot mit den Praxisvorträgen der StepStone Kunden Puma AG, Deutsche Post DHL und TUI Deutschland einen beeindruckenden Überblick, wie intelligent und innovativ HR- Abteilungen unter erschwerten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Talente binden und entwickeln. Ebenfalls informativ und visionär waren die Vorträge zu Thema Worforce Analytics und Workforce Planning, welche die zukünftigen Herausforderungen der HR Abteilungen beleuchteten. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels konnten die Analysten und Berater von Dr. Geke & Associates und PricewaterhouseCoopers wertvolle Hinweise liefern.

HR-Software für Workforce Management: InVision Software erhält Großauftrag von führendem Einzelhandelskonzern in Finnland

Ratingen, 30. Juni 2009 – InVision Software, einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management (WFM), ist von dem finnischen Einzelhandelskonzern Suomen Lähikauppa Oy mit der Implementierung der Softwarelösung InVision Enterprise WFM beauftragt worden. Zum Konzern Suomen Lähikauppa gehören über 750 Lebensmittelgeschäfte unterschiedlicher Größe, die unter den Markennamen Siwa, Valintatalo und Euromarket firmieren. Der Konzern ist in Finnland Marktführer im Bereich kleiner, lokaler Lebensmittelläden. Die InVision-Lösung wird künftig den Personaleinsatz von über 6.000 Verkaufsmitarbeitern in den Siwa- und Valintatalo-Filialen optimieren.