Kooperation

Hochschulverbund TRIO veröffentlicht erste Ausgabe des Wissens- und Transfermagazins TRIOLOG

Druckfrisch erhältlich ist seit letzter Woche die erste Ausgabe des neuen Wissensmagazins „TRIOLOG. Wissenschaft – Wirtschaft – Gesellschaft in Ostbayern“. Das Magazin ist ein Projekt des Hochschulverbundes „Transfer und Innovation Ostbayern“ (TRIO) und stellt ab jetzt zwei bis dreimal im Jahr kreative Köpfe, innovative Technologien und erfolgreiche Kooperationsprojekte aus der Region vor.

Positionen für Führungskräfte: Monster und F.A.Z. kooperieren

  • Marc Irmisch
    Marc Irmisch

    Crossmediale Stellenplatzierung für gezieltes Recruitment von Führungskräften in Deutschland

  • Neue Executive Channels zur gezielten Karriereunterstützung von Führungskräften
  • Hohe Reichweiten und führende Technologie als Basis für die  erfolgreiche Jobvermittlung

 

Führungskräfte sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. „Die Suche nach geeigneten Managern wie Geschäftsführern, Vorständen oder auch für die Abteilungsleitung wird zunehmend schwieriger. Das berichten uns unsere Kunden“, erklärt Marc Irmisch, Vice President General Manager CE bei Monster. „Daher freut es uns sehr, jetzt in einer Partnerschaft mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein neues Angebot präsentieren zu können. In Zukunft können Unternehmen ihre offenen Vakanzen parallel bei den neuen Executive Channels der F.A.Z. und bei Monster schalten. Sie profitieren dabei von der hohen Reichweite in den relevanten Zielgruppen und der  fortschrittlichen Suchtechnologie. So ist z.B. jeder dritte Monster Nutzer in einer Führungsposition; über 60 Prozent verfügen über einen Hochschulabschluss*. Unser gemeinsames Ziel ist die schnelle, effiziente und vor allem passende Besetzung der Stelle.“

Wochenzeitung der Freitag und greenjobs.de starten Zusammenarbeit

Jan Strohschein
Jan Strohschein

Die Wochenzeitung ‚der Freitag‘ und ‚greenjobs.de – die Jobbörse für Umweltfachkräfte‘ starten eine Kooperation. Ziel ist es, effizient und hochwertig grüne Jobs an engagierte Menschen zu vermitteln.

Ab sofort werden alle Jobangebote aus dem greenjobs-Pool auch im exklusiven Stellenmarkt auf freitag.de angeboten. Zudem wird der „Job des Tages“ eingeführt, der eine Sonderplatzierung über die Social-Media-Kanäle des Freitag erhält.

Neue Kooperation: SZ und Karriere-Jura

Dr. Sabine von Göler

München. Die Süddeutsche Zeitung nimmt mit circa 1,4 Millionen Lesern eine Spitzenposition unter den überregionalen Qualitätstageszeitungen ein. Der Stellenmarkt Karriere-Jura / Legal-Career ist der führende juristische Online-Stellenmarkt und wird seit zehn Jahren veröffentlicht. Die beiden renommierten Anbieter geben hiermit ihre neue Zusammenarbeit bekannt.  Ab Herbst werden über die Süddeutsche Zeitung in Zusammenarbeit mit Karriere-Jura / Legal-Career spezialisierte Rechtspakete angeboten.

Monster.de kooperiert mit SPIEGEL ONLINE

Nutzer von SPIEGEL ONLINE haben ab sofort Zugriff auf eine der größten privaten Stellenanzeigen-Datenbanken Deutschlands

Marcus Riecke, Monster, Vice President & General Manager DACH
Marcus Riecke, Monster, Vice President & General Manager DACH

Eschborn – Monster, das bekannteste private Online-Karriereportal in Deutschland*, schließt eine Partnerschaft mit der führenden deutschen Nachrichten-Seite. Die 9,75 Millionen Unique User** von SPIEGEL ONLINE können ab sofort unter http://monster.spiegel.de/ direkt auf das gesamte Stellenangebot von Monster zugreifen. Über diese integrierte Stellensuche sind rund 60.000 Stellenangebote*** von monster.de einsehbar.

Monster.de kooperiert mit t-online.de

Ralf Baumann, T-Online
Ralf Baumann, T-Online

Eschborn – Monster.de, das bekannteste Online-Karriereportal* kooperiert mit t-online.de, dem reichweitenstärksten General Interest Portal in Deutschland. Ab sofort können die 27 Millionen monatlichen Nutzer von t-online.de unter http://www.stellenangebote.t-online.de direkt auf das gesamte Stellenangebot von Monster zugreifen. Über diese integrierte Stellensuche sind rund 60.000 Stellenangebote** von Monster einsehbar. Außerdem profitieren die Nutzer von t-online.de von der Möglichkeit, ihr Nutzerprofil anzulegen und ihre Suchergebnisse zu speichern. Dadurch wird ihnen das persönliche Karrieremanagement deutlich erleichtert. Zudem erhalten sie mit den Beiträgen aus dem Monster-Karrierejournal wertvolle Tipps und Informationen rund um die Themen Job und Karriere.

Job-Attacke oder Medien-Manipulation? Erfolgreiche Kooperation zwischen BA und „Bravo“

Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) weist Behauptungen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ zurück, sie bezahle für Artikel in der Jugendzeitschrift „Bravo“. Der Bericht rückt das erfolgreiche Projekt „Job-Attacke“ in ein völlig falsches Licht: Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Kooperation zwischen dem Bauer-Verlag und der BA, bei der es zu keiner Zeit eine Beeinflussung redaktioneller Inhalte gegeben hat.

Das Engagement der BA bei der „Job-Attacke“ wurde erst vor kurzem durch den Bundesrechnungshof (BRH) geprüft. Der BRH hat noch keine abschließende Bewertung vorgenommen, jedoch in einem vorläufigen Bericht die positiven Effekte der Kooperation ausdrücklich hervorgehoben.

stellenanzeigen.de kooperiert mit stern.de

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München – stellenanzeigen.de veröffentlicht ab sofort alle auf www.stellenanzeigen.de geschalteten Jobangebote automatisch zusätzlich im Stellenmarkt auf der Nachrichtenseite www.stern.de. Damit erhöht die Stellenbörse die Reichweite ihrer Anzeigen in einer attraktiven Zielgruppe.

stern.de erreicht Monat für Monat über 2 Millionen Unique User. 63% der Nutzer sind zwischen 20 und 49 Jahre alt. Sie sind überdurchschnittlich gebildet – 44% haben (Fach-) Abitur oder einen Hochschulabschluss. Ihr Haushaltsnettoeinkommen liegt mit über 3.000 Euro über dem Durchschnitt.

Azubi-Marketing im Web 2.0 – azubister und CareerBuilder.de starten strategische Kooperation

Felix Roth, CareerBuilder Deutschland
Felix Roth, CareerBuilder Deutschland

FRANKFURT. azubister, das populäre Web 2.0 Portal für Schüler, Azubis und Ausbildungsbetriebe und CareerBuilder.de, eines der führenden Karriereportale in Deutschland, gehen eine strategische Partnerschaft ein.

Schüler, die eine Ausbildung suchen finden ab sofort alle offenen Vakanzen aus dem careerbuilder.de-Portal auch auf azubister. „Durch die Zuordnung der Lehrstellen zu Berufswünschen und zu lokalen Präferenzen der Ausbildungsstellen profitieren unsere Kunden von zielgruppenspezifischer Reichweite“, freut sich Felix Roth, Sales Manager von careerbuilder.de. Die Kunden der CareerBuilder Germany GmbH können ihren offenen Vakanzen darüber hinaus eine noch bessere Sichtbarkeit und Wahrnehmung in der Zielgruppe verleihen.

StepStone und Siegener Zeitung kooperieren: Regionaler Stellenmarkt wird durch Integration von professionellen Online-Anzeigen optimiert

Wolfgang Bruhn, StepStone AG
Wolfgang Bruhn, StepStone AG

Düsseldorf. StepStone, eine der führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland, erweitert sein Online-Kooperationsnetzwerk um einen starken Partner aus dem regionalen Verlagswesen. Ein zentraler Inhalt der Zusammenarbeit: www.stepstone.de stellt mit sofortiger Wirkung den Stellenmarkt auf www.siegener-zeitung.de. Zudem erweitert die Siegener-Zeitung ihr Produktportfolio durch starke Print/Online-Kombianzeigen, die so auf Wunsch regional und national geschaltet werden können.