Artikel-Schlagworte: „Leonardo-Award“

Herausragende Impulse für Bildung in Europa ausgezeichnet

Dorothy Leonard

Dorothy Leonard

Leonardo-Award auf dem Petersberg überreicht

„Der Umgang mit den großen Herausforderungen unserer Zeit und die Gestaltung einer nachhaltigen Welt erfordert kontinuierliche Lernprozesse“, erklärte der Oberbürgermeister der Stadt Bonn, Jürgen Nimptsch, in seiner Begrüßungsrede zum Leonardo – European Corporate Learning Award am 16. September vor rund 130 geladenen Gästen im Steigenberger Grandhotel Petersberg. Als einer der Schirmherren des Preises gratulierte er den drei Preisträgern Prof. Dorothy Leonard, Dr. Nick van Dam und Gary Copitch für ihren Mut, alte Denkweisen hinter sich zu lassen. „Ich fühle mich persönlich inspiriert durch Ihre Denkansätze und ich teile Ihre Hoffnung, dass neue Wege des Lernens die Gesellschaft beeinflussen werden.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Leonardo-Preisträger: Festo hat mutige Bildungsvisionen weltweit umgesetzt

Günther M. Szogs

Köln. Die Eigentümer des Automatisierungskonzerns Festo, Dr. Wilfried Stoll und Dr. h.c. Kurt Stoll, erhalten den Leonardo – European Corporate Learning Award 2012 in der Kategorie „Company Transformation”. Damit ehren die Initiatoren des Preises das Gesamtwerk der Brüder für Bildung, das von Initiativen wie Festo Didactic und Bionic Learning Network bis hin zu ihrem weltweiten verantwortungsvollen Engagement für Aus- und Weiterbildung reicht.

Benchmark für den Leonardo Award ist der erste Preisträger Jacques Delors, unter dessen Federführung bei der UNESCO ein Vier-Säulen-Modell für Bildung entstanden ist: learning to know, learning to do, learning to live together and learning to be. Mit dem Leonardo Award werden zudem Persönlichkeiten geehrt, die gemäß dem Namensgeber Leonardo da Vinci Wissenschaft und Kunst in ihr unternehmerisches Handeln einbeziehen, Gewohntes in Frage stellen und gleichzeitig wirtschaftlich verantwortungsvoll handeln.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Leonardo-Preisträger Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger: Wissen und Weiterbildung international und interdisziplinär aufstellen

Hans-Jörg Bullinger

Köln. Der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, erhält den Leonardo – European Corporate Learning Award 2012 in der Kategorie „Thought Leadership”. Der Preis ehrt Persönlichkeiten, die in ihren Innovationsbestrebungen Wert auf intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum für Europa legen. Die Initiatoren des Preises zeichnen damit auch Prof. Bullingers Engagement für neue Technologien in betrieblicher Weiterbildung und Wissensmanagement und deren Verknüpfung mit einer modernen Führungskultur aus.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1