Artikel-Schlagworte: „Messe Zukunft Personal“

Beeindruckende Personalarbeit

Erwin Stickling

Erwin Stickling

Sie machen beeindruckende Personalarbeit? Dann bewerben Sie sich bis zum 30. Juni um den Deutschen Personalwirtschaftspreis 2017, der vom Fachmagazin Personalwirtschaft in Kooperation mit der Messe Zukunft Personal verliehen wird. Detaillierte Informationen zum Preis und zum Einreichungsverfahren finden Sie hier.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HR-Softwaremarkt auf Wolke sieben? Welche Software die Arbeitswelt der Zukunft wirklich braucht

  • Reiner Straub

    Reiner Straub

    Europas größte Messe für Personalmanagement präsentiert ein breites Portfolio von mehr als 650 Ausstellern, darunter zahlreiche Global Player wie ADP, IBM, Oracle, SAP und Workday

  • Erstmals bietet die Zukunft Personal Guided Tours, geführte Rundgänge zu Schwerpunkten der Messe

Ständig kommen neue Software-Produkte auf den Markt – auch für das Personalmanagement. Damit soll die Arbeit nicht nur schneller von der Hand gehen. Viele Anbieter von Personal-Lösungen versprechen auch, dass Unternehmen mit deren Einsatz die Arbeitswelt der Zukunft neu gestalten. Die Messe Zukunft Personal zeigt mit mehr als 650 Ausstellern, was Technologie heute schon leisten kann. Einer der Keynote Speaker ist Erik Steenacker, der für die globale Transformation des Personalmanagements bei Oracle zuständig ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„arbeiten 4.0“: Ob Revolution oder Evolution – in jedem Fall spannend

Ralf Hocke

Ralf Hocke

Köln, 15. September 2015. Die Zukunft Personal, Europas führende Messe für Personalmanagement, ist eröffnet: Unter dem Motto „arbeiten 4.0“ zeigen 651 Aussteller noch bis einschließlich Donnerstag in vier Hallen der koelnmesse, wie das Personalmanagement dem Wandel in der Arbeitswelt begegnet. Zur Freude des Veranstalters vertraten bereits die Teilnehmer der Eröffnungspressekonferenz kontroverse Ansichten zum alles umfassenden Oberbegriff: „Unterschiedliche Sichtweisen sind gewollt. Das zeigt uns, dass das Messemotto gut gewählt ist“, erklärte Ralf Hocke, Geschäftsführer von spring Messe Management.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gelungener Abschluss der Zukunft Personal 2015

Gabriele Lösekrug-Möller

Gabriele Lösekrug-Möller

Steigende Kennzahlen und Future Talk – „arbeiten 4.0“ ist kein Selbstläufer

  • 15.262 Besucher trafen in der koelnmesse vom 15. bis 17. September 2015 auf 651 Aussteller
  • Positive Stimmung bei den Ausstellern: Lob für die verschiedenen neuen Formate, die thematische Ausrichtung und den starken Innovationskurs der Messe

Gestern ging die Zukunft Personal 2015 mit einem sehr guten Ergebnis zu Ende: 15.262 Besucher kamen zu einer hochspannenden und innovativen Ausgabe von Europas größter Messe für Personalmanagement in die koelnmesse, wo 651 Aussteller ihre HR-Lösungen präsentierten. Gabriele Lösekrug-Möller, Parlamentarische Staatssekretärin bei der  Bundesministerin für Arbeit und Soziales, berichtete über den im April dieses Jahres gestarteten Dialogprozess „Arbeiten 4.0“ und ermutigte die Messebesucher, sich weiterhin mit Ideen, Erfahrungen und Anregungen engagiert einzubringen. In einer anschließenden Diskussion gaben Personalexperten dazu konkrete Anregungen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Mind Change“ am Arbeitsplatz: Machen digitale Medien empathielos?

Baroness Susan Greenfield (Foto: Keith Barnes)

Baroness Susan Greenfield (Foto: Keith Barnes)

Keynote Baroness Susan Greenfield – Hirnforschung: Digitale Medien können Probleme mit Empathie und zwischenmenschlichen Beziehungen hervorrufen

  • Neurowissenschaftlichen Know-how für Unternehmen: Natürliche Umgebungen steigern Kreativität
  • Statt Anti-Stress-Verordnung und Mitarbeiterschutz empfiehlt Greenfield einen aktiven Umgang mit Überforderung

Köln. Instant Messaging, Netzwerk-Identitäten, verminderte Privatsphäre, Hier-und-Jetzt-Erlebnisse – digitale Medien schaffen zunehmend eine völlig neue Erfahrungswelt. Analog dazu verändert sich auch das menschliche Gehirn, sagt die Hirnforscherin Baroness Susan Greenfield, die als „Superstar der Britischen Wissenschaftler“ gilt, in ihrem neuen Buch „Mind Change“. Wie sich Technologien des 21. Jahrhunderts konkret auf den Geist und das Bewusstsein – und somit auch auf die Arbeitswelt – auswirken, erklärt die Bestseller-Autorin und Professorin am Mittwoch, 15. Oktober 2014, auf der Messe Zukunft Personal.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Männer, Machos, Machtrituale. Können Frauen die Arbeitswelt verändern?

  • Bascha Mika

    Bascha Mika

    Als Vorstandsmitglieder können Frauen nur wenig gegen Männerriegen ausrichten

  • Männliche Monokulturen wiegen oft stärker als wirtschaftlicher Erfolg der Unternehmen
  • Die Altersdiskriminierung im Beruf setzt bei Frauen früher und schärfer ein

Köln. Mit mehr Frauen im Beruf und in Führungsetagen könne die Arbeitswelt „irgendwann farbiger und schöner werden“ – sagte einmal der frühere Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank Josef Ackermann. Nicht als Kollegin, nicht als Konkurrentin, schon gar nicht als Chefin will Ackermann Frauen sehen. Ist er mit dieser Haltung einfach gestrig oder spricht er nur aus, was viele Männer noch immer darüber denken? Und wenn ja, was können Personalverantwortliche und die Frauen selbst dagegen tun? Am Donnerstag, 16. Oktober, geht Bascha Mika, Publizistin und Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, diesen Fragen in einem Keynote-Vortrag auf der Messe Zukunft Personal nach.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Most wanted: Der „perfekte“ Azubi? Wie Betriebe die Berufsausbildung stärken

Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger

Die duale Ausbildung gewinnt angesichts vorhandener und absehbarer Fachkräfteengpässe an Bedeutung für ein strategisches Personalmanagement. Doch das Berufsausbildungssystem in Deutschland unterliegt derzeit einem massiven Wandel. Wie Unternehmen aktuelle Entwicklungen kreativ nutzen können, erläutern Fachberaterinnen und -berater der Industrie- und Handelskammer zu Köln und der DIHK-Bildungs-GmbH Bonn am Dienstag, 14. Oktober 2014, auf der Messe Zukunft Personal in der neuen Themenreihe „Berufliche Ausbildung“. Schirmherr der Veranstaltung ist der Personalmanagement-Vordenker Thomas Sattelberger.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Trends im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Prof. Dr. Jochen Prümper

Prof. Dr. Jochen Prümper (Foto: Thomas Rosenthal)

Welche Trends zeichnen sich aktuell im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) ab? Welche Bedeutung messen Unternehmen und Organisationen dem Thema bei und wie professionell sind sie diesbezüglich aufgestellt? Welche Positionen bzw. Unternehmensbereiche sind für BGM verantwortlich und welche Zielgruppen sprechen sie mit den entsprechenden Instrumenten konkret an?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschlands Beste Jobportale 2013: Bekannte Namen, Siegerehrung am „Messe-Katzentisch“.

Helge Weinberg

Helge Weinberg

von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Helge Weinberg ist ein alter Hase, wenn es um Kommunikation und Public Relation geht. Anlässlich der Messe „Zukunft Personal“ hatte ich die Gelegenheit, ihn zu treffen und mich mit ihm über die Preisverleihung des Qualitätswettbewerbs „Deutschlands beste Jobportale“ zu unterhalten. Er war dabei und hat seine ganz persönlichen Eindrücke geschildert. Dabei nahm er kein Blatt vor den Mund und äusserte sich auch über die Rahmenbedingungen, die die Kunden der Messe Zukunft Personal zähneknirschend auf sich nehmen müssen.

Berüchtigt sind die langen Warteschlangen beim „Quick Check-In“, wo Messebesucher trotz vorheriger Online-Registrierung die reale Welt einer bürokratisch organisierten Warteschlange in Kauf nehmen müssen. Weinberg bemängelt darüberhinaus die katastrophalen Anreisebedingungen, die zwangsläufig vorprogrammiert sind, wenn drei Spezialmessen gleichzeitig stattfinden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was macht eigentlich HR? Ein Berufsbild unter der Lupe

Karriere im Personalmanagement

Ina Bourmer

Ina Bourmer

Köln. „Ich möchte einen Job, bei dem ich mit Menschen zu tun habe“ – das sagen viele Nachwuchskräfte in Bezug auf ihren Berufswunsch. Eine Karriere als Personaler gilt dabei gemeinhin als gute Wahl. Doch die Arbeit im Bereich Human Resource Management hat sich in den vergangenen Jahren massiv gewandelt. Welche Aufgaben heute auf HR-Fachleute zukommen, wie der Einstieg und die weitere Karriereplanung gelingen, ist Thema der Vortragsreihe „HR Career“ am Donnerstag, 19. September, auf der Messe Zukunft Personal. Unter anderem stellen die Gewinner des HR Next Generation Award, der am Vorabend verliehen wird, ihre Projekte dem Messepublikum vor.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stefanie Heine tritt als Chefredakteurin bei HRM.de an

Stefanie Heine

Mannheim. Seit dem 1. Januar 2013 hat Deutschlands größtes Human Resources-Onlinenetzwerk „HRM.de“ eine neue Chefredakteurin: Stefanie Heine (37) übernimmt die Redaktions- und Communityagenden von Stefanie Hornung, welche sich künftig auf die Presseleitung bei der europäischen Personalleitmesse „Zukunft Personal“  und bei den Regionalmessen „Personal Süd“ und „Personal Nord“ konzentriert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kimeta.de wurde auf der Zukunft Personal mit einem souveränen ersten Platz in der Kategorie Jobsuchmaschine ausgezeichnet

In den Kategorien „Nutzerzufriedenheit“ und „Suchqualität“ baut Kimeta die Umfragewerte vom Vorjahr weiter aus

Slavco Simic

Darmstadt – In der aktuellen Umfrage zu Deutschlands besten Jobportalen 2012 hat Kimeta die Umfragewerte gegenüber dem Vorjahr weiter verbessert. Mit der größten Anzahl an Abstimmungen bei der CrossPro-Research sicherte sich Kimeta in der Kategorie der Jobsuchmaschinen zum fünften Mal in Folge die besten Bewertungen der Bewerber.

 

Auch im Vergleich mit klassischen Jobbörsen setzte sich Kimeta mit Bewertungen von 1,59 bei der durchschnittlichen Zufriedenheitsbewertung und 1,78 bei der Suchqualität an die Spitze.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Zukunft von HR liegt in guten Händen

Der diesjährige Gewinner des Nachwuchswettbewerbs HR Next Generation Award steht fest: Marco Holzapfel, mit 29 Jahren jüngster Abteilungsleiter bei McDonald’s Deutschland, wurde am Donnerstag, 27. September, auf der Messe Zukunft Personal in Köln als Sieger gefeiert. Der Newcomer in der Personalarbeit überzeugte die Jury insbesondere mit seiner Vielseitigkeit und Umsetzungsstärke.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Lust auf Leistung, Kommunikation und Familie – Unternehmen für neue Arbeitswelt umbauen

Köln. 14.139 Personalverantwortliche kamen vom 25. bis 27. September nach Köln zur Zukunft Personal und bescherten Europas größter Messe für Personalmanagement damit einen neuen Rekord. 654 Aussteller, ebenfalls so viele wie noch nie, präsentierten in den drei Messehallen ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen für Recruiting, betriebliche Weiterbildung oder Personaladministration. Referenten machten deutlich: Die gute Konjunktur im Human Resource Management korrespondiert mit komplexen Herausforderungen in der Personalarbeit – wie etwa neuen Kommunikationsformen oder Arbeitsphilosophien der jüngeren Generationen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Arbeitswelt von morgen: Flexibel, digital und selbstorganisiert?

Zukunft Personal 2012 in den Startlöchern

Dr. Manfred Spitzer

Köln. Am Dienstag, 25. September 2012, startet Europas Leitmesse für Personalmanagement mit einem neuen Rekord: 654 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen für die Personalarbeit – über 100 mehr als im Vorjahr. Ein Update zu den Trends in betrieblicher Weiterbildung, Recruiting, Organisationsentwicklung und Personaladministration erhalten Besucher während der drei Messetage in Köln auch mithilfe von rund 220 Programmpunkten – kontroverse Diskussionen zur Zukunft der Arbeitswelt und des Lernens inklusive.

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1