Monitoring

Mit dem atenta Monitoring-Tool die Arbeitgebermarke im Blick behalten

Hamburg. Die Bedeutung von Nutzermeinungen im Internet nimmt stetig zu. Immer mehr Menschen vertrauen auf Bewertungen und Kritiken, die auf Online-Portalen und im Web 2.0 zu Produkten, Services und Marken veröffentlicht werden. Genau wie positive Erwähnungen Vertrauen schaffen, kann das Image eines Unternehmens nachhaltig Schaden nehmen, wenn es zu spät auf Vorwürfe oder Kritik reagiert. Umso wichtiger ist es, das Stimmungsbild im Web 2.0 genau im Auge zu behalten. Eine gute Monitoring-Strategie erfasst Lob und Kritik, identifiziert relevante Themen oder behält Aktivitäten der Konkurrenz und mögliche Risikofaktoren im Auge.