Monster Austria

Monster.at unterstützt die Schmetterlingskinder – Country Managerin Barbara Wiesinger überreicht Spendenscheck an DEBRA Austria

Wien. Im Rahmen des „Monster/jobpilot Punschstandes“ am 9. Dezember 2010 im Innenhof des Alten Rathauses überreichte Monster Worldwide Austria, Österreichs bekanntestes privatwirtschaftliches Karriereportal, einen Spendenscheck in Höhe von 4.040 EUR an DEBRA Austria. Mit den gesammelten Spenden unterstützt Monster bereits zum zweiten Mal die Schmetterlingskinder. Ulla Eppler, Marketing & Kommunikation bei DEBRA Austria, und Patricia Santo-Passo, für Spenderaktionen & -kommunikation zuständig, nahmen den Scheck entgegen.

Monster Austria: Spendenübergabe

Bekanntheitsgrad: monster.at nach nur drei Jahren an der Spitze

Barbara Wiesinger, Monster Austria
Barbara Wiesinger, Monster Austria

Wien. Eine vom Online-Karriereportal monster.at beim internationalen Marktforschungsinstitut ACNielsen in Auftrag gegebene Studie bestätigt monster.at eine gleich große spontane Bekanntheit wie dem Arbeitsmarktservice Österreich (AMS). Die an monster.at angeschlossene Marke jobpilot.at folgt bei der spontanen Bekanntheit direkt nach der Schwestermarke monster.at und dem AMS (beide 34%) mit 22 Prozent. Kumuliert führen die Online-Karriereportale monster.at und jobpilot.at mit 44 Prozent spontaner Bekanntheit deutlich vor dem AMS. „Nach nur drei Jahren am österreichischen Markt ist monster.at eine etablierte Marke unter den Nutzern von Online-Karriereportalen und liegt bei der Bekanntheit Kopf an Kopf mit dem AMS. Eine Tendenz, die wir weiter ausbauen werden“, so Barbara Wiesinger, Country Manager & Sales Director bei Monster Worldwide Austria.