PowerPoint

PowerPoint macht HR öde

Bernhard Schelenz
Bernhard Schelenz

Ein Gastbeitrag von Bernhard Schelenz

 PowerPoint-Vorträge sind für Zuhörer langweilig, PowerPoint schläfert ein, nimmt den Zuhörern das Denken ab und macht dumm. Diese Vorwürfe werden in den letzten Jahren seit dem anfänglichen Siegeszug der Software immer lauter. Rhetorik- und Präsentationstrainer – vor allem aus den USA – sparen nicht mit Kritik. Die Medien ziehen auch in Deutschland mit, allen voran der Spiegel oder die FAZ, die mit plakativen Headlines wie die PowerPoint Qual (Spiegel Online; 21.7. 2014) oder Der Powerpoint-Irrsinn (FAZ Online; 16.7. 2014) das Thema in regelmäßig Zyklen bearbeiten.