Prognose

IAB: Arbeitslosigkeit sinkt im Jahresdurchschnitt 2018 auf 2,5 Millionen

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB
Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Die Arbeitslosigkeit wird 2018 voraussichtlich bei durchschnittlich knapp 2,5 Millionen Personen liegen, geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Das wären rund 60.000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem IAB zufolge die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2018 um 550.000 auf 44,83 Millionen steigen. Aufgrund der großen Zahl von Erwerbstätigen wird das Arbeitsvolumen im Jahr 2018 erstmals die Marke von 60 Milliarden Stunden überschreiten.

Ergebnisse der Freelancer Umfrage 2016

711 Freiberufler nahmen innerhalb von 3 Monaten (Februar bis April) an der erstmalig durchgeführten Freelancer Umfrage 2016 teil. Mit insgesamt 46 Fragen beleuchtet die Umfrage wichtige Themenbereiche des Freelancer-Alltags.Damit wurde eine breite Datenbasis generiert, um relevante Umfrageergebnisse für den deutschsprachigen Freelancer-Markt zu präsentieren.Schwerpunkte waren unter anderem die finanzielle Situation sowie die Entwicklung der Stundensätze.