Salesforce

Wandelt CareerBuilder auf den Spuren von Monster und LinkedIn?

Jeff Dickes_Chasins
The Job Board Doctor Jeff Dickes-Chasins offering advice

Unruhe bei den globalen Player der Jobbörsen-Betreiber: Die jüngsten Akquisitionen von LinkedIn durch Microsoft sowie von Monster durch Randstad sind kaum zu Ende diskutiert, schon bahnt sich der nächste Super-Deal an.

Während in Deutschland die Akquisitions-Lokomotive von führenden Zeitungsverlagen (Springer, Funke Mediengruppe, Gruner + Jahr)) unter Dampf gehalten wird, fährt in den USA diese Lokomotive offensichtlich in die entgegengesetze Richtung: Weg von den Verlagen und hin zu – na wem denn?

Jeff Dickes-Chasins, in der US-Blogger-Szene besser bekannt als JobBoardDoctor, erklärt in einem aktuellen Bericht die Lage.

Von Jeff Dickes-Chasins

The news was surprising: Tegna was putting CareerBuilder up for sale. Tegna, which owns 53% of the job board (along with Tronc (aka Tribune) and McClatchy) stated that it wanted more ‚financial flexibility‘. In other words, time to cash out for Tegna.

Where do Employees Want to Work? 50 Answers from Indeed

Paul D'Arcy
Paul D’Arcy, Senior Vice President Marketing, Indeed.com

Indeed, the world’s number one job site, debuted today the 50 top companies to work for, curated from Indeed’s millions of company reviews. Some of the best reviewed companies are known for challenging industry status quo through innovative business models – also known as “disruptors.”

Cloud company Salesforce, well known for disrupting the software-as-a-service (SaaS) space, took the top spot. The top ten also includes airline innovator Southwest Airlines (#2) and Silicon Valley giants Google (#6) and Apple (#9).

Mutiert LinkedIn zum Selbstbedienungsladen?

Gerhard Kenk
Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

LinkedIn Börsenkurscrash deckt neue Risiken auf

Eigentlich wäre es Business as usual gewesen. Bei der Präsentation der LinkedIn-Ergebnisse lagen die tatsächlichen Zahlen noch durchaus im Bereich der Analysten-Erwartungen. Doch als das LinkedIn-Management auf die Geschäftsaussichten des nächsten Jahres (im Analysten-Slang als „guidance“ tituliert) zu sprechen kam, wandelte sich die Stimmungslage ganz entschieden. Plötzlich sahen Umsatz- und Gewinnerwartungen nicht mehr ganz so rosig aus – und an der Börse wird so etwas abgestraft. Das ist eigentlich Tagesgeschäft, doch im Falle von LinkedIn kam es eher zu einer Götterdämmerung der Zukunftsaussichten. Der Börsenkurs verlor im Verlauf weniger Tage über 40%. Im Jahresvergleich verlor die Aktie knapp 60%. Im Benchmark-Vergleich verlor der Nasdaq-Index lediglich knapp 10%.

TalentObjects von Lumesse im neuen Ökosystem Salesforce Analytics Cloud

  • Charles Doucot
    Charles Doucot

    Wave – Salesforce Analytics Cloud – ist die erste cloudbasierte Analyseplattform für Anwender aus allen Geschäftsbereichen. Damit ist es einfacher denn je von jedem Gerät aus, Daten zu untersuchen, neue Erkenntnisse daraus zu gewinnen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten

  • Die Anwendung TalentObjects − ein umfassendes Portfolio an Talent-Management-Lösungen − nutzt die Analyseplattform und unterstützt alle Anwender dabei, Top-Talente zu identifizieren, anzuwerben, zu motivieren und zu halten – und das jederzeit und von jedem Gerät aus
  • TalentObjects und die Analyseplattform von Salesforce werden auf der Dreamforce 2014, der weltweit größten Softwarekonferenz vorgestellt

Lumesse, weltweit führender Anbieter für Talent Solutions, gab heute den Beitritt seiner Anwendung TalentObjects zur neuen Analyseplattform Wave von Salesforce bekannt, um Personalplanung sowie Aufbau und Optimierung der Talent-Pipeline von Unternehmen radikal zu verbessern.

 

Lumesse auf Salesforce1: Der neue Maßstab für Talent Management

Lumesse erweitert die Salesforce1 Plattform zukünftig um agile Talent-Management- Lösungen in Form integrierter mobiler und kollaborativer Module

Düsseldorf − Lumesse, weltweit führender Anbieter für Talent Solutions, gab heute seine neue Partnerschaft mit Salesforce bekannt, einem internationalen Anbieter für Cloud-Lösungen für Unternehmen. Im Rahmen der Kooperation entstehen auf der Internetplattform Salesforce1 cloudbasierte Talent-Management-Lösungen, die die Recruiting- und Talent Management Landschaft von Grund auf umkrempeln werden. Die neuen Human Capital Management-Lösungen verwandeln Talent Management in einen agilen und hoch kollaborativen Geschäftsprozess zwischen HR und Business-Profis.