Artikel-Schlagworte: „Smartphone“

Bitkom veröffentlicht Leitfaden zur Künstlichen Intelligenz

Dr. Mathias Weber

Dr. Mathias Weber

  • Orientierung für Verantwortliche in Unternehmen, die über den Einsatz von KI-Technologien entscheiden
  • Jedes fünfte Digitalunternehmen hält KI für ein Top-Thema dieses Jahres

Der Dialog mit dem smarten Home-Assistenten, der auf Zuruf die benötigten Produkte online bestellt, das Smartphone, das alltägliche Fragen schlau beantworten kann, oder das selbstfahrende Auto, das den Fahrer sicher zum Ziel bringt, auch wenn der sich in seine Zeitung vertieft – diese verschiedenen Anwendungen, die schon heute in unserem Alltag anzutreffen sind, haben eines gemeinsam: Ohne Künstliche Intelligenz (KI) wären sie nicht möglich. Jedes fünfte Unternehmen (21 Prozent) aus der Digitalwirtschaft hat zu Jahresbeginn angegeben, dass Künstliche Intelligenz ein Top-Thema des Jahres 2017 ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Unternehmen setzen verstärkt auf digitale Kommunikation

Jürgen Biffar

Jürgen Biffar

  • Drei von fünf Unternehmen nutzen das Smartphone für die interne oder externe Kommunikation
  • Jedes Fünfte kommuniziert über Soziale Medien
  •  Bei sieben von zehn Unternehmen kommt weiterhin das Faxgerät zum Einsatz

Deutsche Unternehmen kommunizieren zunehmend digital. Drei von fünf Unternehmen (58 Prozent) nutzen zur internen und externen Kommunikation häufig das Handy oder Smartphone. Im vergangenen Jahr lag der Anteil noch bei 51 Prozent.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Candidate Focused Recruiting: Stellenanzeigen müssen an Nutzungssituationen angepasst werden

Georg Konjovic, CEO

Georg Konjovic, CEO

Studie von meinestadt.de zeigt, wie und wann Bewerber nach Jobs suchen

Der führende regionale Stellenmarkt meinestadt.de hat rund 1.200 Bewerberinnen und Bewerber zu ihren Suchgewohnheiten befragt. Das Ergebnis: Mehr als zwei Drittel nutzen ihr Smartphone für die Jobsuche. Modernes Recruiting besteht aber nicht nur darin, Anzeigendesigns für mobile Endgeräte zu optimieren. Arbeitgeber müssen ihre Stellenangebote auf das Informationsbedürfnis des Bewerbers in verschiedenen Nutzungssituationen ausrichten – ob zuhause oder unterwegs. So können sie potenzielle Jobanwärter im passenden Moment mit den richtigen Argumenten überzeugen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Aktuelle Bewerberumfrage zeigt: Mitarbeiter auf dem gewerblichen Arbeitsmarkt gehen 2017 verstärkt auf Jobsuche

Steffen Manes

Steffen Manes

Neues Jahr, neuer Job

Arbeitnehmer mit nichtakademischem Hintergrund planen für das neue Jahr einen Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von mobileJob.com unter mehr als 250 Kandidaten für den gewerblichen Arbeitsmarkt. Demnach antworten satte 81 Prozent der Befragten, dass sie sich 2017 vorstellen können, ihren Arbeitgeber zu wechseln. Weitere 17 Prozent sind ebenfalls offen für einen Jobwechsel, machen dies aber von der wirtschaftlichen Entwicklung ihres Arbeitgebers abhängig. Gerade einmal zwei Prozent schließen kategorisch aus, sich im neuen Jahr nach einer neuen beruflichen Herausforderung umzuschauen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer „Job Messenger“ verbindet Arbeitgeber und Kandidaten

Dr. Sebastian Dettmers

Dr. Sebastian Dettmers

Die Online-Jobbörse StepStone hat die erste plattformunabhängige Messenger App speziell für die Bewerberkommunikation entwickelt: Mit dem neuen Job Messenger können Jobsuchende direkten Kontakt zu rekrutierenden Unternehmen aufnehmen. Die kostenlose Smartphone-Anwendung steht ab 18. Oktober für iOS und Android zum Download bereit. Sie ermöglicht einen Dialog in Echtzeit – Bewerber können per Chat schnell und unkompliziert Fragen zu Stellenangeboten stellen und sich einen tiefergehenden Eindruck von der ausgeschriebenen Position verschaffen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bewerbungen: Back to Basics

Die Dauerbrenner der HR-Themen wie Employer Branding, Candidate Experience oder gar die agile digitale HR-Transformation haben für viel Gesprächsstoff gesorgt, aber wenig wirkliche Veränderungen der Basics der Bewerberprozesse bewirkt. Erreicht der Technologie-Fortschritt die Köpfe der Recruiter?

Frank Hensgens

Frank Hensgens

Crosswater Job Guide sprach mit Frank Hensgens, Indeed-Geschäftsführer für die DACH-Region, über den Handlungsbedarf bei den Basics. Zahlreiche Studien zum Thema Candidate Experience oder zuletzt auch die Indeed Bewerbungsstudie 2016 übermitteln eine klare Botschaft: Die Bewerbungsprozesse müssen dringend vereinfacht werden – ist dieser Fokus auf die Grundlagen überfällig? Wem nützen vereinfachte und verbesserte Bewerbungsprozesse?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Erfindung der mobilen Expressbewerbung

Steffen Manes

Steffen Manes

Berliner Start-up mobileJob.com erfindet neue mobile Bewerbung und beschleunigt damit die Mitarbeitersuche teilweise um das zehnfache

Gute Nachricht für Arbeitgeber: Das Berliner Startup mobileJob.com beschleunigt mit der Erfindung der mobilen Expressbewerbung die Mitarbeitersuche um ein vielfaches. Das Modell ist denkbar einfach und wird – so sind Arbeitgeber und HR-Experten gleichermaßen überzeugt – schon bald die Standardlösung für die Mitarbeitersuche im gewerblichen Bereich sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was Fachkräfte wollen: 5 Empfehlungen für die Rekrutierung von Fachkräften

Dr. Sebastian Dettmers

Dr. Sebastian Dettmers

Wie entwickelt sich das Selbstverständnis von Fachkräften auf einem Arbeitsmarkt, der für Hochqualifizierte nahezu Vollbeschäftigung mit sich bringt? Wie verändern sich ihre Ansprüche auf einem solchen Arbeitnehmermarkt? Für die StepStone Trendstudie 2016 hat die Online-Jobbörse 14.000 Fach- und Führungskräfte nach ihren Vorstellungen hinsichtlich Jobsuche und Karriere befragt. StepStone stellt die fünf wichtigsten Erkenntnisse vor und erklärt, welche Empfehlungen sich für Personalverantwortliche daraus ableiten:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Apps weiterhin auf Höhenflug?

Charlotte Crampton

Charlotte Crampton

Von:

Smartphone Nutzer verbringen immer mehr Zeit auf Apps. Um daraus zu profitieren, sollten Marken die Download Gewohnheiten ihrer Verbraucher verstehen.

Über 49 Millionen Personen in Deutschland im Alter von 13+ Jahren besitzen ein Smartphone (51% Männer und 49% Frauen). Laut insights von comScore MobiLens, ist die Nutzung von Apps auf Smartphones kontinuierlich gewachsen, 86.9% von Verbraucher haben diese im April 2016 verwendet, im Vergleich zu 85.5% vor einem Jahr. Die Herausforderung für Marken und App Developer ist Nutzer zum Download der Apps zu überzeugen. Die Realität zeigt jedoch, dass Deutsche Smartphone Nutzer weniger Apps herunterladen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Fata Morgana der mobilen Bewerbung

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Seit geraumer Zeit gelingt es der HR-Branche nicht, einen großen Bogen um das Hype-Thema der mobilen Bewerbung zu machen. Die Experten von Umfragen, Nutzeranalysen, Studien oder die Verfasser von Pressemeldungen bekommen feucht glänzende Augen, wenn es um dieses vermeintliche Lieblingsthema geht. Jede Jobbörse braucht eine passende App für die mobile Bewerbung, jede Unternehmenskarriereseite braucht eine Lösung, Bewerber ereilt vermeintlich der Schlag, wenn sie nicht mit einer „One-Click-Bewerbung“ die zukünftigen Arbeitgeber von ihren überragenden Qualifikationen überzeugen können. Personalabteilungen und Recruiter finden es un-cool, wenn sie noch Papierbewerbungen bearbeiten müssen und sich nicht als Techno-Geek um den Bewerbungseingang von SmartPhone-Freaks kümmern können. Die Hype-Beteiligten vergessen schlicht zwei zentrale Fragen zu stellen, die das US-Magazin „Datamation“ schon 1974 provokativ formulierte:

  • Machen wir die Dinge richtig?
  • Machen wir die richtigen Dinge?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue Job-App von Yourfirm.de macht mobile Jobsuche noch bequemer

Dirk Kümmerle

Dirk Kümmerle

Immer mehr Bewerber suchen bequem über das Smartphone nach dem passenden Job. Yourfirm (www.yourfirm.de), die Online-Jobbörse für den Mittelstand, hat als eins der ersten Jobportale in Deutschland die Website mobil optimiert. Neben der mobilen Version können Bewerber jedoch noch bequemer und schneller auf dem Smartphone nach den passenden Jobs mit der Yourfirm-App suchen. Nun gibt es die neue App-Version kostenlos im App-Store und bei Google Play.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Passauer Informatiker erhält Denert-Preis für Software Engineering

Dr. Jörg Liebig hat für seine Dissertation am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Softwareproduktlinien der Universität Passau den renommierten Software-Engineering-Preis der Ernst-Denert-Stiftung erhalten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Jobware: Die mobile Bewerbung kommt bestimmt

77 Prozent nutzen das Smartphone für die Jobsuche / 50 Prozent würden sich mobil bewerben

chart_jobware_mobile_bewerbung_2016

Benötigen Stellensucher demnächst ein Smartphone, um sich zu bewerben? Wahrscheinlich nicht. Aber eine aktuelle Studie der Jobbörse Jobware in Kooperation mit der Hochschule RheinMain zeigt, dass die Bewerbung per Smartphone etablierten Bewerbungsverfahren bald Konkurrenz machen könnte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

AZUBI.DE startet den deutschlandweit ersten WhatsApp-Dienst für Berufsstarter und beantwortet Fragen zur Ausbildung über den AZUBI-JOKER innerhalb von 24 Stunden

Christoph Jost, Absolventa

Christoph Jost, Absolventa Jobnet

Gruppenbetreff: Ausbildung

Eine Milliarde WhatsApp-Nutzer weltweit schreiben sich täglich Kurznachrichten, chatten in Gruppen oder senden sich Bilder und Videos. Vor allem junge Menschen haben die konventionelle SMS längst in Rente geschickt und tippen stattdessen lieber auf das grüne WhatsApp-Logo auf ihrem Smartphone, um sich auszutauschen. Ab sofort haben auch junge Berufseinsteiger die Chance, ihre Themen um einen wichtigen Gruppenbetreff zu erweitern, denn: Die Ausbildungsplattform AZUBI.DE bietet als erste Jobbörse bundesweit einen kostenfreien WhatsApp-Infoservice an.
Diesen Beitrag weiterlesen »

YOURCAREERGROUP GmbH macht die Online Bewerbung schneller und einfacher

Pierre-Emanuel Derricks

Pierre-Emanuel Derricks

Der beste Freund des Menschen ist heute das Smartphone. Smartphones werden inzwischen nicht mehr ausschließlich für die Kommunikation, sondern auch für die Jobsuche genutzt. Dies ist ein entscheidender Faktor dafür, dass Smartphones den Jobmarkt erobern. Auch in Deutschland suchen inzwischen mehr junge Leute mit dem Handy oder dem Tablett nach offenen Stellen als mit ihren PCs. Der Trend zur unbedingten Mobilität beschäftigt daher zunehmend die Unternehmen. Die Jobsuche muss bequem und einfach sein.
Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1