Stefanie Hirte

Die Hamburger Digitalwirtschaft buhlt unkonventionell um Fachkräfte

 

Stefanie Hirte
Stefanie Hirte

IT-Nachwuchs auf Kaffeefahrt

Hamburg. Am 24. April 2014 findet in Hamburg erstmals die Veranstaltung „CodeCruise“ (www.codecruise.de) in Hamburg statt. Initiiert von Hamburg@work, der Agentur YOUNG TARGETS, sowie 10 Unternehmen aus der Hamburger Digitalwirtschaft. Bei der CodeCruise fahren Shuttlebusse von Unternehmen zu Unternehmen, um Studenten und Absolventen direkten Zugang zu Praktika, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen zu verschaffen. Bei Partner-Veranstaltungen in Berlin, Karlsruhe und Darmstadt nahmen jeweils über 100 IT-Studenten und Absolventen teil. Namhafte Hamburger Unternehmen finanzieren diese Aktion und gewähren Job-Aspiranten Einblicke in ihre mögliche berufliche Zukunft.

Mit Arbeitgebermarke, Weiterbildung & Co. die Nachwuchsfalle umgehen

Messeauftakt PERSONAL2013 Nord

  • Keynote-Speaker Thomas Lütje, Geschäftsführer HHLA Container Terminals, über das Berufsbild des Hafenarbeiters im Wandel
  • Podiumsdiskussion des Verlags Werben & Verkaufen: Strategien gegen den Fachkräftemangel in der digitalen Wirtschaft finden
  • 259 Aussteller und Begleitprogramm aus rund 120 Vorträgen und Diskussionen im CCH Hamburg
Thomas Lütje, HHLA

Hamburg. Am 14. Mai, startet die zweitägige Messe PERSONAL2013 Nord in Halle H und Saal 3 des CCH Hamburg. 259 Aussteller stellen sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die Personalarbeit dem Urteil der Praxis: Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Mitarbeiter von Personalabteilungen können sich an den Ständen beraten lassen oder bei Vorträgen in den Praxisforen über zeitgemäße Ansätze für Recruiting, Weiterbildung oder intelligente Softwareunterstützung diskutieren.