Sven Gabor Janszky

Headhunter für Schulabgänger? Einstieg zeigt neue Wege im Studenten- und Azubi-Marketing

Sven Gábor Jánszky
Sven Gábor Jánszky

Corporate Blog gestartet

Wie können Unternehmen und Hochschulen den potentiellen Nachwuchs in dessen Lebenswelt erreichen? Daimler wagte es per WhatsApp und die Polizei Berlin machte mit der TwitterAktion „#24hPolizei“ auf sich aufmerksam. Personaler und Studienberater, die immer am Puls der Zeit sein möchten, sollten einen Blick auf das gerade gestartete Blog „Neue Wege im Studenten- und Azubimarketing“ werfen. Unter www.einstieg.com/blog schreiben die Recruiting-Profis der Einstieg GmbH ab sofort regelmäßig über Trends und Best-Practice-Beispiele in der Nachwuchsgewinnung. Los geht es mit einem Interview mit Sven Gábor Jánszky. Der Trendforscher und Leiter des Thinktanks 2b AHEAD beschreibt im Expertengespräch seine Vision des Arbeits- und Ausbildungsmarktes im Jahr 2025. …

Kommunikation der Zukunft lässt keinen Raum für Mittelmaß

Sven Gábor Jánszky
Sven Gábor Jánszky

Bundesverband Industrie Kommunikation e. V. (bvik) zeigt beim „Tag der Industriekommunikation“ den Weg

Augsburg. „Menschen werden ihren intelligenten elektronischen Assistenzsystemen mehr vertrauen als ihrer eigenen Erfahrung“, prognostizierte Sven Gábor Jánszky auf dem diesjährigen „Tag der Industriekommunikation“ am 1. Juli in Heidenheim. Dadurch, so der bekannte Trendforscher weiter, „werden sich die Gesellschaft, die Märkte und damit auch die Geschäftsmodelle grundlegend ändern“.

Frauenpower und Business-Ambiente im Plenarsaal in Bonn

Messe-Kongress women&work am 5. Mai

Petra Reinholz

„Die women&work ist ein Business-Event der besonderen Art. Die Kombination aus Messe-Atmosphäre, Fachkongress und persönlichem Netzwerken ist bundesweit einmalig“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, die am 5. Mai zum zweiten Mal in Bonn statt findet. Über 80 Top-Unternehmen, mehr als 50 Experten aus Verbänden und Organisationen, ein Kongress-Programm mit mehr als 40 Vorträgen sowie Rita Süssmuth als Ehrengast versprechen inspirierende Erfahrungen im World Conference Center in Bonn.

women&work 2012 ist ausgebucht

Über 80 Top-Unternehmen auf Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen

  • Melanie Vogel

    Schirmherrin: Ursula von der Leyen

  • Über 80 Top-Unternehmen: 20 Firmen mehr als bei der Premiere im Mai 2011
  • Top-Referenten: u.a. der erfolgreiche Management-Berater und Erfolgs-Autor Frank M. Scheelen, Deutschlands innovativster Trendforscher Sven Gabór Janszky,
  • Imke Keicher, Vice President von Capgemini, Humor-Expertin Jumi Vogler zum Thema „Führen mit Humor“ und Claudia Kimich, die Gehalts- und Verhandlungsexpertin
  • Parallel findet das „Jahrestreffen weiblicher Führungskräfte“ statt

Bonn. Deutschlands Unternehmen sind auf der Suche nach weiblichem Führungskräftenachwuchs. Das beweist eindrucksvoll der Messe-Kongress women&work, der am 5. Mai 2012 unter der Schirmherrschaft von Ursula von der Leyen stattfindet. Ambitionierte Frauen haben zum zweiten Mal die Gelegenheit, sich in Workshops oder Talkrunden im historischen Ambiente des Plenarsaals in Bonn berufliche Inspiration zu holen und mit über 80 Top-Unternehmen aus Deutschland in Kontakt zu treten.