Telekom Austria

Personalwechsel: Mit Energie zur Spitzenposition

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Stefan Dohler

EWE AG bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden
Stefan Dohler
(50) steht künftig an der Spitze des Energiekonzerns EWE AG (Oldenburg): Er übernimmt den seit Februar 2017 vakanten Vorstandsvorsitz (PERSONALintern 07/2017) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 1. April 2018. Dohler begann 1998 beim Hamburger Energieversorger HEW, einem der Vorgängerunternehmen von Vattenfall, und hatte seitdem eine Vielzahl von Führungspositionen in den Bereichen Finance, Networks, Production und Markets inne. 2012 wurde er Mitglied des Executive Management Teams der Vattenfall-Gruppe. Aktuell ist er Finanzvorstand der Vattenfall AB in Stockholm. Dohler bleibt zunächst in seiner bisherigen Position, um einen reibungslosen Übergang seiner Verantwortungsbereiche als CFO sicherzustellen. Der Suchprozess für seine/-n Nachfolger/-in wird eingeleitet, teilte das Unternehmen mit.

Personalwechsel: Fanta bei Sixt

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Gabriela Fanta

Gabriele Fanta leitet künftig das Personalwesen bei Sixt
Gabriele Fanta wird zum 1. Januar 2018 die Position des Managing Directors Human Resources im Sixt-Konzern übernehmen und damit das Personalwesen leiten. Sie berichtet an Alexander Sixt, Vorstand Organisation und Strategie der Sixt SE. Der Mobilitätsdienstleister beschäftigt derzeit weltweit mehr als 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gabriele Fanta wechselt von McDonald’s Deutschland zu Sixt. Bei McDonald’s übernahm sie 2013 als Director die Leitung des Personalbereichs und ist seit dem 1. April 2016 Personalvorstand. Zuvor war sie Director bei dem Energieversorger EnBW für die interne Unternehmenskommunikation. Davor betreute die studierte Betriebswirtin (Schwerpunkte Marketing und Personal) als Vice President den Bereich Communications Processes & Controlling bei der E.ON AG.

Wechsel in der Personalszene

Neue Human Resources Managerin bei READSOFT

Zemenish Tadesse-Gebhard

Zemenish Tadesse-Gebhard ist seit Kurzem Human Resources Managerin beim Softwareunternehmen ReadSoft aus Frankfurt am Main. Die 49-jährige studierte Juristin soll im Führungsteam den Ausbau des HR-Bereichs sowie sämtliche Themen rund um das Personalwesen verantworten. Die deutsche ReadSoft AG beschäftigt an drei Standorten 120 Mitarbeiter und ist eine Tochter der in Schweden beheimateten ReadSoft Gruppe.