Usability

Intuitiv versus komplex: Sopra Steria Consulting Studie erkennt gegenläufige Tendenzen bei Anwenderbedürfnissen und Softwareentwicklung

Petra Bollmer
Petra Bollmer

Der Wunsch nach intuitiver Bedienung geschäftlicher IT-Anwendungen ist überwältigend groß, wie die aktuelle Potenzialanalyse „Ease Unlimited“ von Sopra Steria Consulting zeigt. Erfüllt wird dieser Wunsch aber nur sehr bedingt: Heute verbringen 71 Prozent der Anwender sogar deutlich mehr Zeit mit der Einarbeitung in neue IT-Anwendungen als noch vor fünf Jahren. Auch der Gebrauch privater Mobilgeräte ist laut Studie kein Heilmittel gegen ausufernde Anwendungskomplexität. Hierfür ist vielmehr eine frühzeitige Einbindung der späteren User in die Softwareentwicklung notwendig.

Google zeichnet meinestadt.de-App „Jobbörse“ aus

Anwendung ist einzige Job-App unter den Top Ten der Android-Apps 2015

 

Georg Konjovic
Georg Konjovic

Die Smartphone-App „Jobbörse“ von meinestadt.de ist auf der „Best of Play Store 2015“-Liste von Google – als einzige Job-App überhaupt. Das deutsche Google-Play-Team würdigt damit Design und Nutzerfreundlichkeit der App. Für Arbeitgeber bietet die App einen nützlichen Recruiting-Kanal: Sie können sich mit Texten, Bildern oder Videos vorstellen und einen ersten Eindruck von sich vermitteln. Bewerber können über die App außerdem direkt Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern aufnehmen. Auch die Zahlen sprechen für die Job-App: Seit März 2015 wurde sie bereits 220.000-mal für Android-Systeme heruntergeladen.

AZUBIYO seit Ende Juli im Responsive Design – die Hintergründe

Florian Schardt
Florian Schardt

Ein Gastbeitrag von Florian Schardt

Jugendliche werden bei der Nutzung des Internets immer mobiler, das ist kein Geheimnis. Die Intensität der mobilen Nutzung unterscheidet sich zwischen den Branchen aber erheblich. Von unterwegs checken, wo es den besten Burger gibt, den Wetterbericht für den Wochenendausflug prüfen, Kinotickets kaufen – all das erledigt sich bequem von unterwegs aus. Aber schreibt man – auch als internetversierter Schüler – die Bewerbung für den so wichtigen ersten Job mit dem iPhone? Ist es wirklich bequem, das Anschreiben auf dem Tablet einzutippen? Diese Fragen trieben uns maßgeblich bei der Frage nach dem richtigen mobilen Auftritt um.

Im Kern gab es drei Möglichkeiten: