Wahljahr 2011

Bildungspolitik und wissenschaftlicher Fortschritt sind Top-Themen für Deutschlands Spitzenkräften im Superwahljahr 2011

Dr. Christian Göttsch

München. 22011 ist das absolute Superwahljahr: 70 Prozent der Spitzenkräfte, die an der Umfrage des Karrieredienstes Experteer (www.experteer.de) teilgenommen haben sehen die Landtagswahlen in den neun Bundesländern als Gradmesser für die Arbeit der Bundesregierung. Generell gilt, dass Fach- und Führungskräfte großes Interesse an den politischen Entwicklungen in Deutschland haben. Mehr als 77 Prozent der Spitzenkräfte gaben an, sich regelmäßig über politische Ereignisse zu informieren, wobei das Interesse proportional mit dem Gehalt wächst. Darüber hinaus sind über sieben Prozent der Befragten in einer Partei politisch aktiv.