Wettbewerbsfaktor

Demografie-Management ist ein Wettbewerbsfaktor

  • picture_ruppert_regina
    Regina Ruppert

    Demografie Exzellenz Award zeichnet Leuchtturmprojekte aus

  • Gesundheitsstadt Berlin ist Partner
  • Anmeldefrist gestartet

Mit der Bedeutung des demografischen Wandels wächst auch das Bedürfnis vieler Unternehmen nach wirksamen Handlungskonzepten. Herausragende Projekte im Demografie-Management von Unternehmen, Organisationen und Verbänden zeichnet der Demografie Exzellenz Award aus. Mittlerweile zum neunten Mal vergeben der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und das Demographie Netzwerk (ddn) in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) den Preis in insgesamt elf fachlichen Kategorien.

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2015: Personalmarketing ignoriert Industrie 4.0

  • Dr. Peter Littig
    Dr. Peter Littig

    Schlagwort „Industrie 4.0“ taucht in Stellenanzeigen noch nicht auf

  • Arbeitgeber erwähnen keine speziellen Kompetenzen
  • Soft Skills: Teamfähigkeit im Maschinenbau am wichtigsten

Die Suchergebnisse im Web sprechen für sich: 15,5 Millionen Treffer für „Industrie 4.0“. In Kombination mit „Merkel“ sind es immer noch 110.000. Politik, Medien und Marketing haben das Thema für sich entdeckt. Allerdings ignorieren Recruiting- und Personalmarketing-Verantwortliche den Begriff, wie der aktuelle Arbeitsmarkt-Report der DEKRA Akademie zeigt. In Stellenanzeigen erwähnen Arbeitgeber im Maschinenbau-Umfeld nicht, ob sie im Bereich Industrie 4.0 aktiv sind und nur vereinzelt enthalten die Inserate entsprechende Aufgaben.

Die Reichweite als Erfolgsfaktor bei Recruiting-Kampagnen

Frank Hensgens, Stepstone
Frank Hensgens, Stepstone

4. Juli 2009/ghk. Auf der Suche nach dem Wunschkandidaten oder dem idealen Job kann es Arbeitgebern und Stellensuchenden nicht gleichgültig sein, welche der zahlreichen Jobbörsen in Deutschland die besten Ergebnisse erzielen. Die oft fehlende Transparenz bei Jobbörsen und Jobsuchmaschinen erschweren es, die am besten geeignete Jobbörse zu identifizieren. Allzu gerne verfallen Personaler und Jobsuchende in Allgemeinplätze:

• Die bekannteste Jobbörse ist die Beste

• Die grösste Jobbörse ist die Beste

• Die Jobbörse mit kostenlosen Stellenangebote ist die Beste

• Die Jobbörse mit einer präzisen Zielgruppen-Ausrichtung ist die Beste

• Die Jobbörse mit der grössten Reichweite ist die Beste.

Bei oberflächiger Betrachtungsweise stimmen (vielleicht) alle Aussagen, doch der Teufel steckt im Detail der unterschiedlichen Bewertungskriterien und der oft fehlenden Transparenz. …