Nachrichten

Produktiver mit Studentenpower: Unternehmen finden in Studenten effektive Arbeitskräfte für die Zukunft

Benjamin Roos, Jobmensa

Köln – Viel Zeit und Geld investieren Unternehmen in Bewerberinterviews und Einstellungstests, um qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte aufzuspüren. Selbst mit hohem Aufwand ist gutes Personal jedoch nur schwer zu finden, insbesondere wenn es um zeitnah zu besetzende Stellen geht. Clevere Personaler lösen dieses Problem, indem sie die zeitraubende Rekrutierungsarbeit einfach abgeben – an die Studentenvermittlung Jobmensa.

„175.000 Studenten aus ganz Deutschland warten bei uns auf Stellenangebote“, so Benjamin Roos, Jobmensa-Geschäftsführer. „Stellt ein Unternehmen eine neue Ausschreibung bei uns online, kann diese umgehend mit den bei uns registrierten Studentenprofilen abgeglichen werden. In fast allen Fällen liegen wir mit unserer Einschätzung goldrichtig und sowohl Unternehmen als auch Studenten sind hochzufrieden“, freut sich Roos. Das Vorurteil vieler Unternehmen, Studenten wären unpünktlich und würden generell eine unverbindliche Arbeitsmoral praktizieren, kann Roos nicht bestätigen: „Ich habe keine Ahnung, woher dieses Vorurteil kommt, doch Tatsache ist, dass wir so gut wie keine Ausfälle verzeichnen und unsere Stundenten die Arbeit sehr Ernst nehmen.“

Unternehmen schätzen vor allem die professionelle Vorauswahl des Portals, da so zeitaufwändige Recruiting-Maßnahmen ausbleiben und das „Aussieben“ den Profis von Jobmensa überlassen wird. Auch die Arbeitsqualität von Studenten sei Roos zufolge tatsächlich deutlich höher als bei anderen Arbeitskräften. Für Roos liegt die Begründung für das studentische Mehr an Produktivität in der speziellen Motivation der angehenden Akademiker begründet: „Studenten suchen zwar meistens primär aus finanziellen Gründen nach einem Job, häufig ist die Arbeit aber auch eine willkommene Alternative zum trockenen Uni-Alltag, der oft aus zähem Nachbereiten langatmiger Vorlesungen besteht. Viele sehen darin aber auch eine Chance, das Berufsleben kennenzulernen und einen Fuß in die Tür eines Top-Unternehmens zu bekommen. In dieser Motivation sehe ich den eigentlichen Motor der studentischen Arbeitskraft. Darin steckt ungeahntes Potential, das von vielen Unternehmen jahrelang unterschätzt wurde.“

Jobmensa (www.jobmensa.de) ist eine innovative Studentenvermittlung mit Sitz in Köln. Das bundesweite Netzwerk operiert über einen Pool aus aktuell 175.000 registrierten Studenten, der kontinuierlich mit Stellenausschreibungen von rund 7.000 deutschen und internationalen Unternehmen abgeglichen werden kann. Studenten legen dazu – online und kostenfrei – ein aussagekräftiges Bewerberprofil an und finden in Jobmensa einen Job-Coach, der schnell und zuverlässig fair bezahlte Stellen vermittelt. Unternehmen profitieren dagegen von einem erfolgsbasierten Zahlungsmodell, umgehender Vermittlung und der professionellen Vorauswahl der Kandidaten, denn bei Jobmensa kommen Student und Unternehmen nur dann zusammen, wenn Qualifikation und Ausschreibung exakt übereinstimmen.

Weitere Informationen: STUDITEMPS GmbH, Spiesergasse 12 – 16, 50670 Köln,
Tel. 0221 / 165 378 33, E-Mail: kontakt@studitemps.de, Web: www.studitemps.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.