Neuer Job ist kein Honigschlecken – Änderungen und Wechsel in der Personalszene

Boldt wird Direktor Personal Konzern bei SCHLECKER

Alexander Boldt (Foto: humanresourcesmanager)

Alexander Boldt ist seit Mitte November neuer Direktor Personal Konzern bei Schlecker. Er folgt in dieser Position Personalchef Wolfgang Stohr nach. Stohr tritt nach 38 Jahren bei dem Unternehmen mit Sitz in Ehingen in Baden-Württemberg den Ruhestand an. In seiner neuen Funktion berichtet Alexander Boldt an den Vorstand und Chief Financial Officer von Schlecker, Sami Sagur. Bevor er zu Schlecker wechselte, war Alexander Boldt als Leiter Personalmanagement für die Marktkauf Holding GmbH tätig und begleitete in dieser Funktion unter anderem die Integration des Handelsunternehmens in den Edeka-Konzern. Zudem war der 43-Jährige Personalleiter der Spar Handelsgesellschaft mbH und mehrere Jahre lang als Geschäftsführer der Edeka Nonfood-Logistik GmbH tätig. Der Drogerie-Discounter Schlecker beschäftigt konzernweit rund 47.000 Mitarbeiter.

Neuer Arbeitsdirektor bei der V & M DEUTSCHLAND GMBH
Herbert Schaaff ist seit Januar neuer Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor bei der Vallourec & Mannesmann (V & M) Tubes Deutschland GmbH.

Odemann wird CFO und Arbeitsdirektor bei ADLER
Karsten Odemann (50) ist seit Dezember als CFO Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Adler Modemärkte AG.

Neue Personaldirektorin bei DORINT HOTEL & RESORTS
Andrea Fell ist seit Kurzem Personaldirektorin der Dorint Hotel & Resorts. Die Position ist in dieser Form neu geschaffen worden.

 

Über Magazin Human Resources Manager

Das Magazin ist die offizielle Publikation vom *Bundesverband der Personalmanager (BPM)* und vermittelt auf 110 Seiten aktuelle Informationen rund um *zentrale Themen des Personalmanagements* wie Führungskräfte- und Personalentwicklung, Arbeitsrecht, Employer Branding, Rekrutierung, Mitarbeiterführung und in­ter­natio­nales HR-Management. Praktische Hinweise zu *Events* und *Rechtsfragen* sowie eine *branchenspezifische Jobbörse* gehören dabei ebenso zum Repertoire des Fachmagazins wie *praxisrelevante Interviews* mit führenden Köpfen des Personalwesens und Informationen zu *Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten* für die Berufsgruppe. Das Magazin erscheint sechsmal im Jahr. Begleitet wird das Magazin von den regelmäßig erscheinenden Newslettern *personalszene* <http://www.humanresourcesmanager.de/personalszene/aktuell>, der über Personalrotation in der Branche berichtet, Expertentipps enthält und über branchenspezifische Veranstaltungen informiert, sowie von der *HR-Presseschau*, die einen täglichen Überblick über Personal-relevante Nachrichten aus deutschen Medien bietet.

1 Kommentar zu „Neuer Job ist kein Honigschlecken – Änderungen und Wechsel in der Personalszene“

  1. Pingback: Schlecker: was geht und was nicht? - 2. Teil - Seite 190

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.