Du sollst nicht lügen – schon gar nicht in Zeiten des Internets: 32 Prozent der deutschen Internet-Nutzer haben laut Yasni ihren Partner schon mal über das Internet beim Lügen ertappt

Steffen Rühl, yasni
Steffen Rühl, yasni

Frankfurt/ Wien/Zürich, 23. Juni 2009: Fast 3000 Nutzer haben die aktuelle Online-Umfrage der Personen-Suchmaschine Yasni beantwortet: Haben Sie schon mal eine Lüge Ihres Partners über das Internet entlarvt? Fast die Hälfte der Befragten gibt zu, den Partner per Internet zu kontrollieren.

Beim Lügen erklickt

Du sollst nicht lügen. Das wissen wir seit Eva den Lügen der Schlange im Garten Eden geglaubt hat. Viel Zeit ist seitdem vergangen. Zeit, in der das Internet unser Leben verändert hat. Gelogen und geschwindelt wurde seit Menschen Gedenken, die Unwahrheit geheim zu halten wird offenbar schwieriger. Zumindest, wenn der belogene Partner über einen Internetzugang verfügt.

Rund 30 Prozent der fast 3000 deutschsprachigen Yasni-Nutzer, die sich an einer Umfrage beteiligt haben, geben an, schon einmal eine Lüge Ihres Partners im Internet entlarvt zu haben. „Das Ergebnis lässt einen natürlich schmunzeln. Dabei darf man aber nicht die Ernsthaftigkeit des Themas übersehen. Datenschutz steht bei der Kommunikation im Internet an erster Stelle. Vor falschen Überführungen im Internet kann man sich beispielsweise schützen, indem man kostenfrei seine Suchergebnisse auf Yasni der eigenen Person zuordnet“, erläutert Yasni-Gründer Steffen Rühl.

Ehrlichkeit und Recht und Freiheit?

Knapp über 1000 Stimmen kommen aus Deutschland. Das deutsche Ergebnis zeigt, dass 32 Prozent der Befragten ihren Partner schon beim Lügen über das Internet überführt haben. 14 Prozent sind beim Versuch gescheitert und 54 Prozent der Befragten haben es gar nicht erst versucht. Ob die Deutschen besonders ehrlich oder vertrauensselig sind, geht aus der Studie nicht hervor.

Über Yasni:

Yasni ist mit monatlich etwa 26 Millionen Zugriffen und rund 10 Millionen Besuchern die weltweit meistgenutzte Personen-Suchmaschine. Die Suche nach Personen gilt als ein einer der größten Schlüsselmärkte im Internet. Rund ein Drittel aller Suchanfragen im Internet entfällt ausschließlich auf Personen. Mit Yasni erhält man kostenfrei und binnen weniger Sekunden einen umfassenden Überblick zu gesuchten Namen und Personen.

Kontakt:

Marko Ubovic
yasni GmbH

E-Mail: press@yasni.de

Fon: 0177 – 2382666

oder

Wolf Mandl

Himmelhoch PR
E-Mail: office@himmelhochpr.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.