Goetzfried AG baut Vorstand für weitere Expansion um

Maren Lorth wird Finanzvorstand der Goetzfried AG

Maren Lorth

Wiesbaden. Der Aufsichtsrat der Goetzfried AG hat Diplom-Kauffrau Maren Lorth (40) zum 1. Oktober 2012 als neues Vorstandsmitglied und Finanzvorstand bestellt. „Es ist uns gelungen, mit Frau Lorth eine ausgewiesene Kapitalmarktexpertin mit umfänglichen Kenntnissen des Mittelstands für unser Haus zu gewinnen. Sie wird zusammen mit Vorstandssprecher Sven Herzberg die anspruchsvolle Wachstumsstrategie der Goetzfried AG umsetzen“, erläutert  der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Götzfried.

 

Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Dresdner Bank und dem anschließenden Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln setzte Maren Lorth ihre berufliche Laufbahn im Investmentbanking national und international fort. Zu ihren beruflichen Stationen in den letzten vierzehn Jahren gehörten Dresdner Kleinwort Benson, BNP Paribas in London und die WestLB. Frau Lorth hat zahlreiche Unternehmen diverser Branchen und Größenordnungen zu Kapitalmarkt-, Finanzierungs- sowie strategischen Themen beraten und deren Kapitalmarkttransaktionen geleitet.

 

Marco Günder wechselt in den Vorstand der Allgeier Management AG

 

Zum 01.11.2012 wechselt Herr Marco Günder auf eigenen Wunsch vom Vorstand der Goetzfried AG in den Vorstand der Allgeier Management AG. Seit 2003 hat er den Bereich „Organisation und Finanzen“ der Goetzfried AG aufgebaut und verantwortet, davon die letzten 6 Jahre als Vorstandsmitglied. Mit seiner Expertise unterstützt Herr Günder zukünftig die Organisation der stark expandierenden Allgeier-Gruppe.

 

„Herr Günder hat für unser Haus hervorragende Dienste geleistet und die erfolgreiche Entwicklung der Goetzfried AG maßgeblich mitgestaltet. Wir möchten uns daher bei Marco Günder für dessen Verdienste ausdrücklich bedanken und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Arbeit in der Muttergesellschaft“, betont der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Götzfried.

 


Kurzprofil Goetzfried AG:

Die Goetzfried AG gehört zu den führenden IT- und Personal-Dienstleistern in Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst die Rekrutierung, Vermittlung und das Management von IT-Experten und Ingenieuren, die Realisierung von Engineering Projekten, die Planung und Umsetzung von IT-Infrastrukturlösungen sowie die Konzeption und Entwicklung von Software. Seit 1987 steht die Goetzfried AG für die zuverlässige und schnelle Beschaffung von Know-how und Personalkapazitäten. Das Unternehmen verfügt über eines der umfangreichsten branchen- und technologieunabhängigen Expertennetzwerke im deutschsprachigen Raum. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Goetzfried AG einen Umsatz von 107,6 Mio. Euro.

Weitere Informationen unter: www.goetzfried-ag.com

 

Kurzprofil Allgeier SE:

Die Allgeier SE mit Sitz in München ist eine der führenden IT-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. Mit über 4.000 angestellten Mitarbeitern und rund 1.500 freiberuflichen IT-Experten bietet Allgeier den Kunden einen Komplettservice-Ansatz und ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. 16 operative Unternehmenseinheiten, jede mit individuellen fachlichen oder branchenbezogenen Schwerpunkten, arbeiten gemeinsam für über 2.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Allgeier verbindet die Vorteile einer internationalen IT-Gesellschaft, wie Produktbreite, Leistungs- und Prozessstärke, mit der Expertise und Kundennähe eines schlagkräftigen mittelständischen Anbieters. Die stark wachsende Gruppe verfügt aktuell über mehr als 90 Niederlassungen im deutschsprachigen Raum, im übrigen Europa sowie in Indien, Mexiko und den USA. 2011 erzielte Allgeier einen Umsatz von 379 Mio. Euro. Die Gesellschaft ist am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet.

Weitere Informationen unter: www.allgeier.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.