Vergütungsstudie: Mehr Geld für die Beschäftigten der IT-Branche

Tim Böger

Hamburg – Der positive Trend in der IT-Wirtschaft hält an: Die Gehälter von Führungskräften sind um 5,5 Prozent gestiegen, die von Fachkräften und Spezialisten um 2,2 Prozent. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Vergütungsstudie von PersonalMarkt und der „Computerwoche“. Insgesamt wurden mehr als 15.000 aktuelle Gehaltsdaten analysiert.

Die Spitzengehälter bei den Führungskräften liegen demnach im Mittel bei 125.000 Euro Jahresgehalt und werden von IT-Leitern verdient. Die Top-Verdienste von Spezialisten und Fachkräften liegen bei 77.000 Euro und werden von Gesamt-IT-Projektleitern verdient.

Die größten Gehaltszuwächse konnten SAP-Berater in mittleren und kleineren Unternehmen erzielen. „SAP-Entwickler in Führungspositionen verzeichnen einen auffälligen Anstieg von über zehn Prozent beim Grundgehalt“, sagt Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt und Projektleiter der Studie. Neben den SAP-Beratern gehören auch IT-Sicherheitsprofis und IT-Berater zu den sehr gut bezahlten Fachkräften. Das Grundgehalt von Führungskräften in der IT-Sicherheit erhöhte sich ebenfalls um durchschnittlich zehn Prozent. Auch Spezialisten, die sich mit den Planung von Methoden und Tools im IT-Umfeld auseinandersetzen, konnten ihr Gehalt um durchschnittlich vier Prozent steigern. „Nach langer Zeit können sich auch IT-Trainer und Schulungsleiter über höhere Gehaltszuwächse freuen, die dieses Jahr bei drei bis fünf Prozent liegen, so Böger.

Rund 40 Prozent der IT-Fachkräfte haben eine Prämienregelung, der variable Anteil beläuft sich auf jährlich 4.000 Euro. Einen Firmenwagen fährt jeder Achte, er hat einen Neuwert von 36.500 Euro.

Die Vergütungsstudie „IT-Funktionen“ 2012/2013 kann zum Preis von 599 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkostenpauschale) direkt bei PersonalMarkt bestellt werden.

KONTAKT
PMSG PersonalMarkt Services GmbH
Heike Friedrichsen
Hoheluftchaussee 18
D 20253 Hamburg
Tel.: 040 / 41 34 54 33
Fax: 040 / 41 34 54 34
E-Mail: friedrichsen@personalmarkt.de
www.personalmarkt.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.