Deutscher Hotelkongress 2014: Chancen & Perspektiven für die Hotellerie

Michael Mücke
Michael Mücke

Unter dem Titel „Führung. Konzepte. Ideen. –Chancen & Perspektiven für die Hotellerie“ findet am 27. und 28. Januar in Berlin der Hotelkongress 2014 statt. Veranstalter sind die AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung und The Conference Group (beide Deutscher Fachverlag).

Top-Speaker und Branchenkenner referieren über Erfolgsstrategien und präsentieren zahlreiche Best Practices. Auf dem Podium stehen unter anderem Wolfgang Goebel (McDonald’s Deutschland), Dietmar Müller-Elmau (Schloss Elmau) und Michael Mücke (Accor). Teilnehmer erfahren, welche Anforderungen die Generation Y an Arbeitgeber stellt und welche Führungskompetenzen gefragt sind, um den Unternehmenserfolg zukünftig zu sichern. Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotel Company, zeigt auf, wie wichtig die Marke für den Erfolg eines Hotels ist. Auch die Herausforderungen im Onlinevertrieb und -marketing werden während der zweitägigen Veranstaltung diskutiert.

Die begleitende Fachausstellung HotelExpo 2014 bietet einen Überblick über neue Produkte, Dienstleistungen und Lösungsansätze für die Hotellerie.

Das gesamte Kongressprogramm sowie alle Informationen zur Anmeldung finden sich auf http://www.deutscher-hotelkongress.de/

Die Print-Ausgabe der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung zählt zu den Top 10 der werbeumsatzkräftigsten Fachmedien in Deutschland. Sie ist die einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Raum. 2011 hat sie mit „Jobsterne“ (www.jobsterne.de) die größte Job-Suchmaschine der Branche gestartet – mit über 45.000 offenen Stellen. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter Matthaes Verlag, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Fachverlages (dfv).
The Conference Group ist Veranstalter von qualitativ hochwertigen Kongressen, Fachkonferenzen und Seminaren. Sie setzt auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten sowie eine perfekte Organisation. The Conference Group bringt Branchen zusammen: Zu den Teilnehmern ihrer Veranstaltungen zählen Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte.
Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit seinen Tochtergesellschaften und Beteiligungen publiziert der Verlag rund 90 Fach-zeitschriften für verschiedene Wirtschaftsfelder. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 90 digitalen Angeboten ergänzt, darunter zahlreiche Apps für Smartphones und Tablet-PCs sowie Social-Media-Präsenzen. Über 120 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Rund 500 aktuelle Fachbuchtitel runden das Verlagsprogramm ab. Der dfv erzielte 2012 einen Umsatz von 127,1 Millionen Euro.
Kontakt:
Judith Scondo, dfv-Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 7595-2051
E-Mail: judith.scondo@dfv.de
www.dfv.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.